17.10.2014, 12:56 Uhr

Großes Literaturfest in der Stadtbücherei

Wann? 20.10.2014 bis 24.10.2014

Wo? Stadtbücherei , 9300 St. Veit/Glan AT
St. Veit/Glan: Stadtbücherei | Von Montag, dem 20. bis Freitag, dem 24. Oktober veranstaltet die Bücherei im Turm wieder das Fest der Literatur. Eine Woche lang wird für Jung und Alt ein abwechslungsreiches Programm an Lesungen, Bilderbuchkino und auch eine besondere, kulinarische Betreuung unserer Kunden geboten. Das Thema dieses Jahr lautet „Heimat“.

Fünf Vormittage sind für unsere Kleinsten reserviert. Beate Feichter wird für die Kindergärten St. Veit an der Glan wieder ein Bilderbuchkino gestalten. Dieses liebevoll durchgeführte Programm ist bei unseren jungen Bücherwürmern überaus beliebt.

Am Montag, den 20. Oktober liest für ältere Schüler unsere junge St. Veiter Kinderbuchautorin Tara Meister. Die 17-Jährige hat eine große Vorliebe für Sagen, Mythen und Balladen und hat heuer bereits ihren zweiten Fantasieroman für Jugendliche veröffentlicht. „Siran – Die Königskinder“ lautet ihr erster mit großem Erfolg herausgebrachter Roman und ihr zweites Buch trägt den Titel „Siran – Im Reich der Wächter“

Am Dienstag, den 21. Oktober gibt Karin Ammerer, eine bekannte, in der Steiermark lebende Kinderbuchautorin, zwei Lesungen für Schüler der Volksschule St. Veit. Frau Ammerer hat mittlerweile bereits über 30 Bücher geschrieben. Besonders beliebt sind ihre Ratekrimis, bei denen die Autorin auf sinnerfassendes, verstehendes Lesen setzt.

Am Mittwoch, den 22. und Donnerstag, den 23. Oktober wird unseren Lesern bei einem Besuch in der Stadtbücherei ein Frühstück serviert.

Am Freitag, 24. Oktober findet die Preisverleihung des 14. St. Veiter Kinder- und Jugendlyrikwettbewerbes mit dem Thema „Heimat“ um 10 Uhr im Rathaushof statt. Dieser jährlich stattfindende Wettbewerb wurde schon im Frühjahr in allen Schulen des Bezirkes ausgeschrieben, und die zahlreichen Einsendungen wurden von namhaften Juroren bewertet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.