28.11.2017, 09:30 Uhr

Helfen: Hier gibt es kein Warum & Wieso

Günther Jordan organisiert gemeinsam mit Kärntner Unternehmern eine Aktion, um Menschen in der Region zu helfen (Foto: Friessnegg)

Handeln statt reden. Unter diesem Motto begeistert Günther Jordan Unternehmer für die gute Sache.

HIMMELBERG (fri). Zum dritten Mal organisieren die Himmelberger Weinhändler Günther und Petra Jordan gemeinsam mit ihren Partnern eine Los-Aktion für die gute Sache. "Entstanden ist die Idee bei einer Reise unserer Genussrunde", erinnert sich Jordan. "Wir haben über Spendenaktionen gesprochen. Aber es ist nicht beim Reden allein geblieben, sondern wir haben gleich Nägel mit Köpfen gemacht und gemeinsam diese Aktion geboren." Die gesamte Aktion läuft über "Licht ins Dunkel".


Exakte Aufzeichnungen

"Die Spendengelder werden verwaltet und es gibt exakte Aufzeichnungen, welche Summen in welche Projekte geflossen sind. Transparenz ist besonders wichtig, damit die Glaubwürdigkeit erhalten bleibt und die Menschen sehen, was mit dem Geld passiert." 14.500 Euro haben Jordan und seine Freunde im Vorjahr gesammelt. "Damit wurde die Jugendnotschlafstelle in Klagenfurt unterstützt", sagt er. Heuer hat man sich mit geplanten 15.000 Euro die Latte noch einmal höher gelegt. "Wir wollen zwei Familien – eine in Feldkirchen und eine in Villach – unterstützen. Beide haben pflegebedürftige Kinder und benötigen Hilfe, um Therapie und Pflegebedarf finanzieren zu können."

Lose werden verkauft

Und wie kann man nun helfen: "Wir haben Lose aufgelegt. Diese werden in Partnerbetrieben um je fünf Euro das Stück verkauft. Natürlich kann man mit den Losen auch gewinnen. Wir haben Preise im Gesamtwert von 6.000 Euro, die bei unserer Abschlussveranstaltung am 14. Dezember verlost werden. Nicht anwesende Gewinner werden telefonisch verständigt." Bei der Veranstaltung wird, nach Jordans Angaben, auch "Licht ins Dunkel"-Geschäftsführerin Eva Radinger anwesend sein. "Ich möchte mich bei allen Partnern, Gastronomen und Loskäufern bedanken. Nur gemeinsam können wir solche Aktionen erfolgreich organisieren und Hilfe dort hinschicken, wo sie am nötigsten gebraucht wird", wendet sich Günther Jordan an alle Mitstreiter.


Zur Sache

14. Dezember, 17 Uhr in der Weinagentur Jordan, Feldkirchner Straße 307, 9061 Klagenfurt/Wölfnitz
Mit dabei: Weinagentur Jordan, Jausenstation Staudacher, Restaurant Sicher, Pfau Brand, Mochoritsch, Kärntnermilch, Hirter
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.