10.10.2016, 07:06 Uhr

Hier fällt Kreativität nicht aus dem Rahmen

Freuen sich auf die Eröffnung: Heinz Breschan, Doris Rottermanner, Lisa Fian und Manfred Zöhrer (von links) (Foto: Friessnegg)

Am 19. Oktober wird der "Kunstraum Feldkirchen" eröffnet. Der Verein ist eine Plattform für Kunst & Kultur.

FELDKIRCHEN (fri). Coworking Spaces sind in aller Munde. Mit dem "Kunstraum Feldkirchen" wird nun auch in der Tiebelstadt eine Plattform für Kunst und Kultur geschaffen. In einem ehemaligen Spielwarengeschäft in der Thunpassage eröffnet am 19. Oktober um 18 Uhr der Verein "Kunstraum Feldkirchen" seine Räumlichkeiten.
Auf 180 Quadratmetern – aufgeteilt auf drei Räume – soll künftig Platz für Kreatives geschaffen werden.

Guter Standort

Obmann des Vereins ist der Patergassner Manfred Zöhrer. Der pensionierte Koch war schon lange auf der Suche nach einer Möglichkeit gemeinsam mit anderen seine Kreativität zu entfalten. "Ich bin dann in Obervellach auf ein ähnliches Projekt gestoßen und war dort eine Zeit aktiv", so Zöhrer. "Die Entfernung wurde mir dann doch irgendwann zu groß und als in Feldkirchen das Projekt spruchreif wurde, habe ich mich sofort beteiligt."

40 Mitglieder

Derzeit hätte der Verein 40 Mitglieder aus allen Bereichen von Kunst und Kultur – und täglich würden es mehr werden. Nur die Hälfte davon seien aus Feldkirchen. "Wir haben eine strategisch zentale Lage und darum kommen Interessierte aus allen Landesteilen zu uns", freut sich GR Heinz Breschan, der als Kassier Stellvertreter im Vereinsvorstand ist. Für 50 Euro Mitgliedsbeitrag im Jahr können die Räumlichkeiten zu Öffnungszeiten benutzt werden. Für Workshops gibt es attraktive Mietpreise – je nach Dauer variieren diese zwischen 20 und 40 Euro.


Galerie, Workshops & mehr

Die Idee selbst wurde von den FH-Studentinnen bzw. Absolventinnen Doris Rottermanner und Lisa Fian im Rahmen des "Restore-Projekts" mitentwickelt. "Wir haben passende Räumlichkeiten gesucht und sind bei Erhard Blaßnig auf offene Ohren gestoßen. Er kommt uns als Vermieter preislich entgegen", sagen Fian und Rottermann. So wurden die Räume in Eigenregie mit einem Arbeitsaufwand von rund 1.500 Stunden von den Mitgliedern saniert. "Jetzt haben wir drei Räume, die als Verkaufsraum, Galerie und für Workshops genutzt werden können. Gegen einen Unkostenpreis können die Räume oder einzelne Arbeitsplätze gemietet werden."

Zur Sache

Der "Kunstraum Feldkirchen" ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung der Kunst und Kultur in Mittelkärnten. Der Verein stellt als Plattform für Kunst und Kultur eine künstlerische Art der Stadtbelebung dar.
Er bietet kreativen Menschen die Möglichkeit, sich und ihre Werke zu präsentieren, sowie Kunstliebhabern im Allgemeinen einen Raum für ihre Passion zu finden. Ob als aktives Mitglied," Genießer " oder Förderer - der Kunstraum Feldkirchen schafft durch sein vielfaches Angebot attraktive Freizeitgestaltungsmöglichkeiten für Einheimische und Urlaubsgäste.
Info: Manfred Zöhrer, Tel. 0664/261 86 46, www.kunstraum-feldkirchen.at

Angebot: Verkauf von handgefertigten Werkstücken, Ausstellungen, Vernissagen, Vorträge..., Workshops zu unterschiedlichen Themenbereichen, Schauwerkstatt, Stammtische, Vermietung von Räumlichkeiten für Workshops, Vorträge und diverse Veranstaltungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.