27.05.2017, 17:24 Uhr

Kleinkinder bei Verkehrsunfall in Sirnitz verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Sirnitz wurden zwei Kleinkinder und ein Motorradfahrer verletzt (Foto: KK)

Motorradfahrer übersah Linksabbieger und verursachte einen Unfall. Der Motorradfahrer und zwei Kleinkinder wurden verletzt.

SIRNITZ. Ein 32-jähriger Angestellter aus dem Bezirk Feldkirchen fuhr am 27. Mai um 11.20 Uhr, mit seinem PKW auf der Hochrindllandesstraße von Hochrindl kommend nach Sirnitz.

Motorradfahrer wollte überholen

Bereits im Ortsgebiet von Sirnitz bog er nach links in eine Gemeindestraße ein. Im selben Moment wollte 72-jähriger Pensionist aus der Gemeinde Karlstein an der Thaya, Niederösterreich, mit seinem Motorrad den PKW des Angestellten überholen.
Dabei stieß er mit seinem Motorrad gegen die linke hintere Türe des PKW, kam zu Sturz und wurde unbestimmten Grades verletzt. Ebenso wurden die im PKW des Angestellten mitgefahrenen Kleinkinder, ein drei Jahre alter Bub und ein einjähriges Mädchen, verletzt. Die beiden Kinder wurden vom Rettungshubschrauber in das Klinikum Klagenfurt geflogen.
Der Pensionist wurde von der Rettung in das Krankenhaus Friesach eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.