24.05.2017, 13:40 Uhr

Kreativ mit Stoff und Faden

An der Nähmaschine sind Genauigkeit und Geschick gefragt (Foto: KK)

Das Nähprojekt "MyArts" ist bei der Mobilen Jugendarbeit "MyLife" in Feldkirchen gut angelaufen.

FELDKIRCHEN (fri). Vor zwei Monaten hat sich der Soroptimist Club Feldkirchen bei der Mobilen Jugendarbeit "MyLife" mit einer praktischen Spende eingestellt (die WOCHE hat berichtet: http://bit.ly/2mWqPJx). Konkret handelte es sich dabei um Nähmaschinen samt Zubehör und Arbeitsmaterialien. Sozialarbeiterin Corina Wintschnig hatte auch gleich die passende Arbeitsidee im Kopf. Unter dem Titel "MyArts" wurde ein Nähprojekt gestartet, bei dem die Jugendlichen selbst kreativ werden konnten. Dass sie gleich zur Höchstform auflaufen würde, kam für alle überraschend.

Im Nähfieber

"Mittlerweile ist bei uns das 'Nähfieber' ausgebrochen", freut sich Wintschnig über das große Interesse. "Nach der Einschulungsphase und der sprichwörtlichen Gewöhnung an das Gerät sind die Jugendlichen richtig kreativ geworden und haben begonnen Sitzsäcke herzustellen. Dabei sind sie unglaublich einfallsreich und legen großes Geschick an den Tag." So werden zuerst Schnittvorlagen gezeichnet, dann wird der Stoff zugeschnitten und dann geht es ans Nähen.


"Alles Unikate"

"Jeder Sitzsack ist ein Unikat und trägt die Handschrift des Erzeugers", schmunzelt die Sozialarbeiterin. Nachdem das Echo aus der Bevökerung durchwegs positiv ist, will man das Projekt nun auf eine breitere Basis stellen und die Säcke quasi "auf Bestellung" gegen eine kleine Spende herstellen. "Mit der Spende soll das Nähzubehör wie Nähseide, Scheren, das Füllmaterial und so weiter bezahlt werden. Für die Jugendlichen selbst gibt es Lebensmittel- oder Kleidergutscheine. In diesem Zusammenhang möchten wir uns bei Anna Sommer, die sich mit einer großzügigen Stoff-Spende bei uns eingestellt hat, bedanken."

Für das Baby

Während die Sitzsack-Produktion auf Hochtouren läuft, gibt es im Hintergrund bereits neue Ideen. "Als Nächstes wollen wir aus alten Kleidern Babybekleidung herstellen. Und zwar können uns Eltern ihre Lieblingsstücke bringen und wir machen daraus ein ultracooles Einzelstück für den Nachwuchs." Einige Prototypen wollen die kreativen Jugendlichen bei der Feldkirchner Einkaufsnacht im Sommer ausstellen und zum Verkauf anbieten.

Zur Sache

Die Mitglieder des Soroptimist Clubs Feldkirchen haben sich mit drei Nähmaschinen, Bügeleisen und Zubehör bei der Mobilen Jugendarbeit "MyLife" eingestellt.
Daraus ist das Projekt "MyArts" entstanden.
Unter Anleitung haben die Jugendlichen den Umgang mit der Nähmaschine erlernt. Nun werden Sitzsätze angefertigt. Ein weiteres Projekt – Babykleidung aus alten Kleidern – ist in Planung.
Spenden für Nähzubehör und Füllmaterial (Sitzsäcke) sind willkommen.
Information: Corina Wintschnig, Tel. 0650/87 28 044
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.