23.09.2016, 06:57 Uhr

Mit altem Spielzeug in Nostalgie verfallen

Johanna Sturm stellt den Oktober beim Flohmarkt ganz in das Zeichen von "Nostalgischen Spielsachen" (Foto: Mares Kohlmayr)

Im Oktober will Johanna Sturm ihren "Nostalgischen Flohmarkt" um einen Schwerpunkt erweitern.

FELDKIRCHEN (fri). Wer verfällt nicht gleich in Kindheitserinnerungen, wenn er alte Teddybären, Puppen oder originelles Blechspielzeug sieht? Die Initiatorin des "Nostalgischen Flohmarkts" in Feldkirchen, Johanna Sturm, hat sich dazu etwas Besonderes einfallen lassen.


Kindheit aufleben lassen

"Ich will den Monat Oktober ganz in das Zeichen von altem Spielzeug stellen", begeistert sich die ehemalige Kindergartenpädagogin. "Gutes Spielzeug ist pädagogisch wertvoll und für die Entwicklung des Kindes wichtig." Das Spielzeug aus der "guten, alten Zeit" lässt nicht nur Erinnerungen wach werden, sondern hat auch ideellen Wert. "Viele Teddys oder Puppen sind handgemacht und hätten, wenn sie könnten, interessante Geschichten zu erzählen", weiß Sturm.


Puppe, Bär & Co.

Mit diesem Schwerpunkt möchte sie dem "Nostalgischen Flohmarkt", der jeweils von Freitag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr in der 10.-Oktober Straße 2a in Feldkirchen geöffnet hat, einen neuen Zauber verleihen.

Information
: Johanna Sturm, Tel. 0650/24 10 265
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.