19.09.2014, 15:22 Uhr

Peter Turrini und sein Siebziger

Aus dem Film: "Peter Turrini: Rückkehr zu meinem Ausgangspunkt" von Ruth Rieser (Ruth Rieser Filmproduktion) (Foto: RR Filmproduktion)

Klagenfurter Schauspielerin Ruth Rieser drehte einen Film über Turrini und seine Zeit am Tonhof.

MARIA SAAL. (chl). Am 26. September feiert der in St. Margarethen im Lavanttal geborene und in Maria Saal aufgewachsene Schriftsteller Peter Turrini seinen Siebziger. Im Hinblick auf den runden Geburtstag hat die Klagenfurter Schauspielerin, Autorin und Filmemacherin Ruth Rieser im Vorjahr ein Filmporträt über und mit Turrini gedreht: „Peter Turrini. Rückkehr an meinen Ausgangspunkt“.
Ausgangspunkt und Drehort des Films ist der Tonhof in Maria Saal, wo in den 1950er- und 1960er-Jahren das Künstlerpaar Maja und Gerhard Lampersberg ein offenes Haus führten für „völlig unbekannte Kunst-Irre“, wie es Turrini im Film nennt.

Zeiten und Vergangenheiten

In einem WOCHE-Interview unmittelbar nach den drei Tage dauernden Dreharbeiten mit Rieser schilderte Turrini seine Rückkehr: „Zeiten und Vergangenheiten lassen sich nicht so fein säuberlich trennen. Plötzlich empfand ich mich wieder wie damals, als ich als 15-Jähriger dieses unglaubliche Geschenk der Lampersberger Gastfreundschaft annehmen durfte. Ich hab‘ mit den kommenden Größen, die noch alle unbekannt waren, über die großen Fragen der Literatur debattieren dürfen“, sagt Turrini über seine Begegnungen mit Thomas Bernhard, H. C. Artmann, Christine Lavant und einigen mehr. „Aber das größte Geschenk war, dass der Lampersberg mich ernst genommen und mit mir Fachgespräche über Ästhetik geführt hat.“
Im Auftrag des damaligen Regisseurs und Klagenfurter Stadttheaterintendanten Dietmar Pflegerl schrieb Turrini ein Stück über diese Zeit, das 2006 uraufgeführt wurde: „Bei Einbruch der Dunkelheit“. Ruth Rieser spielte bei der Uraufführung die Rolle der Claire.
Das Bonusmaterial der DVD-Edition des 85-minütigen Interviewfilms beinhaltet noch weitere Eindrücke aus dem (heutigen) Tonhof: Man sieht und hört Turrini bei Lesungen am Tonhof und im Tonhof-Stadl: „Bei Einbruch der Dunkelheit“ (Lesefassung), Gedichte aus "Ein paar Schritte zurück", die Kindergeschichte „Was macht man, wenn ein Löwe daherkommt“ und das Gedicht „Idyllium“, das er mit 13 Jahren verfasste.
Das Klagenfurter Stadttheater zeigt den Film am Sonntag, 28. September, 19.30 Uhr.

Bücher über und von Turrini


Außer der DVD „Rückkehr an den Ausgangspunkt“ sind zu Turrinis 70er zwei Bücher erschienen: Der Interviewband „Peter Turrini im Gespräch mit Werner Krause und Gerhard Melzer“ (Edition Kleine Zeitung) sowie die autobiographische Revue „C’est la vie. Ein Lebens-Lauf“ von Turrini selbst, bestehend aus 92 literarischen Versatzstücken, einem persönlichen Nachwort von Lebenspartnerin Silke Hassler und Fotos von Moritz Schell. (Amalthea)

Öffentliche Geburtstagsfeiern wird es keine geben: „Gegen Feierlichkeiten zu meinem Geburtstag habe ich gar nichts, nur nicht unter meiner Anwesenheit. Ich kann nur sehr schwer mit der Folklore um meine Person umgehen, denn entweder du wirst gewürgt, was ja bei meiner Schriftstellergeneration in den 70er-Jahren nachhaltig der Fall war, oder, wenn diese Würgung nicht zum gewünscht Erfolg, nämlich zur Erstickung deiner literarischen Arbeit geführt hat, dann wirst du ,geschulter-geklopft‘“, weicht Turrini Feierlichkeiten zu seinem Geburtstag aus.

Zu Ehren von Peter Turrini in Kärnten:

26. 9., 18 Uhr, neuebuehnevillach: Peter Turrini, C‘est la vie – Eine Lesung zur Feier des 70. Geburtstags von Peter Turrini.
Aus dem Werk dieses großen Kärntner Dramatikers einzutauchen, mit persönlichen und bewegenden Texten zwischen Lyrik und Prosa. Es lesen Michael Weger, Maximilian Laprell, Bernd Liepold-Mosser, Alexander Meile, Isabella Weitz u.a.
Bei freiem Eintritt! Bitte rechtzeitig reservieren:
http://www.neuebuehnevillach.at/produktionen/spiel...

28. 9., 19.30 Uhr, Stadttheater Klagenfurt: Kärntner Filmpremiere von Ruth Riesers „Peter Turrini. Rückkehr an meinen Ausgangspunkt“:
http://www.stadttheater-klagenfurt.at/de/produktio...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.