14.01.2018, 06:50 Uhr

Preisgekrönte Erdbeermarmelade von der Hochrindl

Köchin Christa Zußner und Hoteldirektor Mario Schuschel (Foto: Jufa Hotels)

Selbstgemachte Marmeladen sind in den Jufa Hotels Teil des Frühstücksbuffets. Nun wurden die Besten gesucht.

HOCHRINDL. Es gab auch im Vorjahr wieder den "Jufa Jam-Contest". Alle 56 Jufa Hotels machen die Marmeladen für die Gäste am Frühstücksbuffet selber - und zwar jedes Hotel drei verschiedene Sorten.

Gaumen-Freude

Im Spätherbst schickt jedes Jufa Hotel die seiner Meinung nach beste Marmelade in die Zentrale. Eine Fachjury (geleitet vom diplomierten Küchenmeister Thomas Ranninger) hat die zehn besten Marmeladen ausgewählt. Beim Finale waren dann rund 80 geladene Gäste (darunter "Mr. Austria-Macher" Philipp Knefz, Ungarn Honorarkonsul Rudi Roth, Ex-Nationalratspräsident Peter Kostelka) aufgerufen, die Sieger herauszuschmecken.
Abgesehen davon, dass es die Marmeladen aller vier Kärntner Jufa Hotels ins Finale geschafft haben, holte das Jufa Hotel Nockberge auf der Hochrindl mit seiner Erdbeermarmelade den zweiten Platz!

Für die Gäste das Beste

Der Sieg ging an Birne-Vanille vom Jufa Hotel Pyhrn-Priel (OÖ), auf dem dritten Rang landete das Jufa Hotel Schladming (ebenfalls mit der Geschmacksrichtung Erdbeere).
Über die preisgekrönte Marmelade freuen sich die Gäste des JUFA Hotels jeden Tag am Frühstücksbuffet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.