28.06.2017, 12:00 Uhr

Projekttage zum Thema Wasser in der VS Sirnitz

Die Projektwoche rund um das Thema Wasser war in der VS Sirnitz für die Kinder ein lehrreiches Erlebnis (Foto: Institut für Seenforschung)

Die Schulkinder der VS Sirnitz lernten alles über Seen und Flüsse.

SIRNITZ. Das Kärntner Institut für Seenforschung überwacht und untersucht nicht nur Kärntens Seen und Flüsse, sondern ist auch mit dem Projekt "Willi Wasserfrosch" in den heimischen Volksschulen unterwegs, um den Kindern frühzeitig den Lebensraum Wasser bzw. Bach mit all seinen Bewohnern näherzubringen. "Es ist erstaunlich, wie viel sich die Kinder merken", erzählt Projektverantwortlicher Georg Santner. "Sie sind voll bei der Sache und überraschen uns, wenn sie dann über Köcherfliegen- oder Lidmückenlarven sprechen."

Letzte Woche war das Team mit dem Projekt, das eigentlich „Lebende Gewässer – Fließgewässer, Tiere zeigen Dir die Gewässergüte“ heißt, in der VS Sirnitz zu Gast. Nach zwei Tagen "Theoriearbeit" in der Klasse beprobten die Schüler mit Kübel, Nudelsieb und Pinzette ausgestattet dann den nahe gelegenen Bach.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.