24.07.2017, 19:31 Uhr

Sautrog-Regatta auf 30. Juli 2017 verschoben!

Die Narren, angeführt von Präsident Werner Robinig (Vierter von links), sind bereit für ihre Sautrog-Regatta

Wegen des unbeständigen Wetters musste der Feldkirchner Faschingsklub seine Sautrog-Regatta auf Sonntag, dem 30. Juli 2017, verschieben. Beginn ist um 14 Uhr am Flatschacher See.

Im Winter sind die Narren des Feldkirchner Faschingsklubs bei den Faschingssitzungen „narrisch guat“, im Sommer sind sie sogar „saumäßig guat“. Denn närrische Wellen schlägt die bereits traditionelle Sautrog-Regatta, die Faschingspräsident Werner Robinig und seine Kollegen organisieren.

Ersatztermin. „Wir haben die für vergangenen Sonntag angesetzte Veranstaltung wegen des unbeständigen Wetters auf den Ersatztermin am Sonntag, dem 30. Juli 2017, verschoben“, berichtet Peter Michael Kowal, Pressereferent des Feldkirchner Faschingsklubs. Der Startschuss erfolgt um 14 Uhr. Ab 13 Uhr können sich die Teilnehmer um Ufer des Flatschacher Sees anmelden. „An den Start gehen jeweils Zweier-Teams“, berichtet Robinig. Um die schnellste Zeit geht es in Sautrog-Bewerben für Kinder und Erwachsene.

Sautrog-Kapitäne. Der Mut der tollkühnen Sautrog-Kapitäne wird bei der anschließenden Siegerehrung mit zahlreichen Sachpreisen belohnt. Der Hauptpreis ist ein Rundflug über Feldkirchen für zwei Personen, zur Verfügung gestellt vom Flugsportverein Feldkirchen. Der Appell Robinigs lautet daher: Auf zur Sautrog-Regatta des Feldkirchner Faschingsklubs, um die Geschicklichkeit in einem Sautrog unter Beweis zu stellen!


Fotos: © Alfred Cernic
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.