16.10.2014, 15:57 Uhr

Schülerhilfe eröffnete in Feldkirchen

Pfarrer Martin Müller, Barbara Bodlaj und Pfarrer Kurt Udermann (von links)
Nach einer zwischenzeitlichen Unterbrechung von fünf Jahren gibt es in Feldkirchen wieder einen Standort der „Schülerhilfe“. Die Villacherin Barbara Bodlaj eröffnete in der Sparkassenstraße die neuen Räumlichkeiten, in denen lernschwache Schüler und auch Erwachsene Nachhilfe bekommen oder auch Fremdsprachenkurse besuchen können. Eröffnet wurde der Standort von der Leiterin Bodlaj und Martin Koller von der „Schülerhilfe“ Österreich sowie seinem Nachfolger Markus Kalina sowie Vizebgm. Karl Lang. Der geistliche Segen kam vom katholischen Pfarrer Kurt Udermann und dem evanglischen Pfarrer Martin Müller. Unter den Besuchern wurden gesehen Aktionsgemeinschaftsobmann Heinz Breschan, „Sparkasse Feldkirchen“-Vorstand Wolfgang Röttl, „Optik“ Walter Sommer, Mediatorin Anna Sommer und vielen mehr.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.