09.09.2014, 14:10 Uhr

Unfall mit Holztransporter

Am Dienstag Mittag ist ein mit Rundholz beladener LKW auf der Ossiacher Bundestrasse/ Hohe St. Martin umgestürzt. Im Bereich Untere Glan, in der sogenannten "Roth Kurve", musste der Fahrer laut seinen Angaben wegen einen über die Fahrbahn laufenden Hundes stark abbremsen. Er kam auf das rechte Bankett und verlor in weiterer Folge die Herrschaft über das Fahrzeug. Der Sattelanhänger kippte auf die rechte Seite und blieb auf der Fahrbahn liegen.

Durch den Unfall wurde der Treibstofftank des Sattelzugfahrzeuges beschädigt, in der Folge traten ca. 500 Liter Dieselkraftstoff aus und gelangten in das Erdreich der Wiese.
Die FF St. Martin brachte als Erstmaßnahme ausreichend Bindemittel auf. Das kontaminierte Erdreich wurde mittels Schaufelbagger abgegraben und unter Überwachung des Landeschemikers entsorgt. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Personen kamen nicht zu Schaden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.