30.09.2014, 09:56 Uhr

Unfall mit Radbagger in Rabensdorf

(Foto: FF Feldkirchen)
Am 29.09. fuhr ein 32-jähriger Mann aus Feldkirchen mit einem Radbagger auf der Zufahrtsstraße zum Flugplatz Feldkirchen. Die Straße war für den Verkehr gesperrt, da auf der Fahrbahn Bauarbeiten durchgeführt wurden.
Laut den Aussagen des Lenkers kam dieser durch einen Lenkfehler auf das Bankett der asphaltierten Fahrbahn und in weiterer Folge über die Böschung. Dabei stürzte der Bagger seitlich in ein fließendes Gewässer. Der Lenker konnte sich selbst aus der Kabine befreien. Da vorerst unklar war, ob er Verletzungen erlitten habe, wurde er vom Roten Kreuz Feldkirchen ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt verbracht.
Die Freiwillige Feuerwehr Feldkirchen musste mit 8 Mann den Bagger mittels einer Seilwinde aufstellen und eine Öl-Sperre im Bereich eines kleinen Baches in welchen der Bagger gestürzt war errichten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.