24.09.2014, 05:00 Uhr

Taekwondokurse in Feldkirchen

Die Schule wird von Harry Gusel (5. Dan= 5. Schwarzer Gürtel) in Villach geleitet, wobei traditionelles Taekwondo unterrichtet wird. In Feldkirchen wird unter Klaus Hinteregger (2. Dan) und Helmut Meschnig (1. Dan) trainiert. Weitere Zweigstellen sind in Spittal, Bad Bleiberg, Arnoldstein und Feld am See.
Ab Oktober können Neueinsteiger die Sportart Taekwondo in Feldkirchen ausprobieren. Jeweils Dienstag und Donnerstag ab 17 Uhr wird in der Neuen Mittelschule trainiert.
Im Taekwondo können sechs verschiedene Gürtelfarben errungen werden: weiß, gelb, grün, blau, rot und schwarz (1. bis 10. Dan). Die nächste Gürtelgraduierung findet am 7. Dezember statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.