15.11.2016, 06:53 Uhr

Feldkirchen wird zum großen "Weihnachtsmarkt"

Mitglieder der Aktionsgemeinschaft Feldkirchen sind für das kommende Weihnachtsgeschäft bestens gerüstet (Foto: Friessnegg)

Die Mitglieder der Aktionsgemeinschaft Feldkirchen sind für das Weihnachtsgeschäft gerüstet.

FELDKIRCHEN (fri). Offiziell starten die Feldkirchner Händler das Weihnachtsgeschäft mit der Einkaufsnacht. Diese findet am Freitag, dem 25. November statt. Die Geschäfte werden dann wieder bis 22 Uhr geöffnet sein.
"Aus Erfahrung wissen wir, dass die Kunden die Einkaufsnacht sehr gut annehmen. Es gibt immer ein tolles Rahmenprogramm und Feldkirchen erstrahlt erstmals im weihnachtlichen Glanz", sagt Heinz Breschan, Obmann der Aktionsgemeischaft Feldkirchen.


Rubbellose & Perchten

Die Einkaufsnacht leitet aber auch eine Reihe von Veranstaltungen und Aktionen ein. Am Schillerplatz wird der Maronibrater wieder seinen Stand beziehen und ab 28. November werden in den Mitgliedsbetrieben der Aktionsgemeinschaft wieder die Rubbellose ausgegeben. "Wir bemerken, dass die Anzahl der ausgegebenen Lose von Jahr zu Jahr steigt", freut sich Breschan. Die Schlussverlosung, bei der es auch den Jahreshauptpreis – ein Auto – zu gewinnen gibt, findet heuer am 22. Dezember um 18 Uhr am Hauptplatz statt. Am 1. Dezember laufen ab 18 Uhr die Perchten durch die Innenstadt und am 4. Dezember macht der Nikolo am Weihnachtsmarkt am Hauptplatz kleinen und auch etwas größeren Kindern seine Aufwartung.
Zur Tradition der Tiebelstadt gehört auch der Verkauf der Tiebeltaler am 8. Dezember.


8. Dezember: Tiebeltaler

"Am Schillerplatz werden ab 10 Uhr Tiebeltaler verkauft. '10 +1 gratis' lautet das Motto. Ein Renner bei den Kunden", weiß Breschan. Grundsätzlich sei man bestrebt die Aktivitäten auf die gesamte Innenstadt zu verteilen. "Es gibt Marktstände, die von der Stadtgemeinde zur Verfügung gestellt werden. Betreiber sind gesucht. Damit könnten wir Feldkirchen zu einem großen Weihnachtsmarkt machen", ist MF Marketing-Chef Erhard Blaßnig überzeugt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.