12.10.2016, 14:50 Uhr

Im Zentrum steht das Wohl der Versicherten

Wirtschaftsbund Direktor LAbg. Markus Malle, Wirtschaftsbund Bezirksgruppenobmann Christof Zechner, Gewinner Metin Behlivan, WOCHE Geschäftsstellenleiter Peter Kowal und SVA Direktor Walter Lunner (Foto: Friessnegg)

Unter dem Titel "Ist Gesunheit noch leistbar?" tourt der Wirtschaftsbund mit einer Roadshow durchs Land.

BÖSENLACKEN (fri). Wenn der Wirtschaftsbund auf Tour durch die Bezirke geht, dann mit einem interessanten Thema im Gepäck.

SVA im Visier

"Übermäßige Belastung, undurchsichtige und komplizierte Regelungen – es wird immer schwieriger für Unternehmer den Überblick zu behalten", begrüßte Wirtschaftsbund Direktor Markus Malle die Unternehmer im Landidyll-Hotel Nudelbacher zum Informationsabend. "Deshalb sind wir auch heuer wieder mit unserer Roadshow vor Ort und nehmen nach der Finanzpolizei, den Banken, der GKK und der Barrierefreiheit die SVA genau ins Visier."

Tipps für Unternehmer

Mit dem SVA-Landesstellenleiter Direktor Walter Lunner stand ein kompetenter Vortragender am Podium, der nach seinen Ausführungen auch die Fragen der anwesenden Wirtschaftstreibenden beantworten konnte.
"Wir möchten die Unternehmerinnen und Unternehmer nicht nur informieren, sondern ihnen auch praktische Tipps geben, worauf Sie als Selbstständige oder Selbstständiger achten müssen." Dabei ging Lunner ganz explizit auf Pensionsmodelle für Selbstständige ein. Wichtig sei es den optimalen Zeitpunkt für den Antritt der Pension zu finden. "Wir bieten Einzelberatungen an, bei denen es detaillierte Informationen für den entsprechenden Fall gibt", so der SVA-Direktor.

Hilfe bei Arbeitsunfähigkeit

Hilfe könne die SVA auch bereitstellen, wenn es bei einem Unternehmer zu einer Notsituation kommen würde. "Für Zusatzversicherte gibt es Krankengeld ab dem 4. Tag. Unterstützungsleistung wird ab dem 43. Tag fällig und wenn es die Situation erfordert und eine geeignete Kraft vorhanden ist, kann vorübergehend eine Betriebshilfe zur Verfügung gestellt werden. Hilfestellungen gibt es auch bei Rehabilitation." Eine Kontaktaufnahme mit den Beratern der SVA würde sich in jedem Fall lohnen.

Gewinn: WOCHE-Inserat

Wie jedes Jahr wurde auch heuer im Rahmen der Wirtschaftsbund Roadshow, deren Medienpartner die WOCHE ist, ein Gutschein für ein Inserat in der WOCHE verlost. Über eine halbseitige Einschaltung in der WOCHE Feldkirchen darf sich Metin Behlivan freuen. Er betreibt schon seit 15 Jahren mit seiner Familie ein Lokal in der Tiebelstadt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.