21.12.2017, 06:30 Uhr

Jacken und Hosen, die einfach alles mitmachen

Mit den Funktionsjacken und Hosen von "Bergaffe" macht man nicht nur gute Figur, sondern ist auch optimal geschützt (Foto: Bergaffe)

Outdoor-Sport Start-Up erreicht Finanzierungsziel auf Kickstarter innerhalb von 24 Stunden.

FELDKIRCHEN (fri). Mit seinem „All-in-one Sports- & Travel-Outerwear"-Konzept hat das Kärntner Start-Up Bergaffe eine Outdoor-Bekleidungslinie entwickelt, die bei vergleichsweise geringem Preis hohen Ansprüchen von Outdoor-Sportlern entspricht. Das dreiteilige Produktset besteht aus einer „Primaloft“-Isolationsjacke, einer hochwertigen und recycelbaren Sympatex Hardshelljacke sowie einer innovativen Wind- und Wetterhose.

Für Outdoor-Fans

Um die Produktidee zu verwirklichen und die erste Serie produzieren zu können, hat das Team rund um Gründer David Dietrich eine Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter gestartet und damit auf Anhieb Outdoor-Begeisterte rund um den Globus überzeugt. Innerhalb von 24 Stunden kamen die angepeilten 30.000 Euro zusammen. Die Kampagne läuft noch bis 24. Januar 2018.
Viele Outdoor Sportler besitzen mehrere unterschiedliche Jacken und Hosen für Freizeitaktivitäten im Winter, auf Reisen oder in den Bergen. Immer wieder aber fehlen wichtige Funktionen oder die Qualität ist unzureichend. Mit seiner neuen Outdoorlinie setzt das Kärntner Startup "Bergaffe" genau hier an und bietet seinen Kunden eine kostengünstige Lösung in zwei verschiedenen Designs. Die Vision der Gründer rund um David Dietrich ist es, sich selbst und anderen Bergliebhabern weltweit den Wunsch von Freiheit in der Natur und beim Reisen mit bestmöglichem Equipment zu ermöglichen.


Hoher Qualitätsanspruch

"Dazu gehört eine Ausrüstung aus hochwertigen, umweltfreundlichen Materialien und einer Vielzahl an nützlichen Funktionen", sagt Lukas Bürger, der von Beginn bei "Bergaffe" dabei ist.
„Uns war es wichtig hochwertige Materialqualität, wie sie die Top-Outdoormarken verwenden, in unsere Multifunktionsjacken und -Hosen mit aufzunehmen. Nur das Beste ist gut genug für unsere Kunden“, stellt Bürger den Qualitätsanspruch klar. Mit dem „All-in-one Sports- & Travel-Outerwear"-Konzept will das Team keine Kompromisse eingehen. Das Design der Jacken und die Vielfalt der Funktionen ermöglicht sowohl das Tragen im Alltag, die Ausübung von Sport in Übergangszeiten sowie die Anwendung bei Minus 20 Grad Celsius im winterlichen Gebirge.

Fast 50 Funktionen

Zudem ist sie aufgrund integrierter, maßgeschneiderter „Hidden Pockets“ für Reisepässe und Flugtickets auch perfekt geeignet für Reisen. “Insgesamt haben wird fast 50 verschiedene Funktionen in unsere Produkte integriert, die nur darauf warten entdeckt zu werden”, strahlt Bergaffe-Designer Mark Strohecker.
Die Crowdfunding-Kampagne von "Bergaffe" auf Kickstarter kann noch bis 24. Januar 2018 via http://kck.st/2AKLmVj unterstützt werden.

Zur Sache

Die Materialien werden unter den Gesichtspunkten von hochwertigen Funktionen und Umweltfreundlichkeit ausgewählt.
Das Material der Isolationsjacke (Primaloft) ist vom Wärmegehalt mit Daunen vergleichbar, hat bei Nässe aber wesentlich bessere Eigenschaften und verklebt nicht.
Bei der Wind- & Wetterjacke wird ein recycelbares 3-Lagen-Laminat der Marke Sympatex verwendet, welches eine Wassersäule von über 20.000 mm hat, zu 100 % windschützend und atmungsaktiv ist. Ressourcenschonender Umgang war bei der Entwicklung wichtig.
Einzelstücke beginnen bei 98 Euro, das Gesamtpacket kostet 428 Euro.
Die Outdoorbekleidung ist dabei in Anthrazit und in Rottönen zu erwerben. Die Farbzusammensetzungen der einzelnen Kleidungstücke kann dabei selbst gewählt werden. Neben dem Design ist vor allem der Preis für eine derartige Qualität einzigartig.

Zur Sache "Bergaffe"

Die Bergaffe GmbH mit Sitz in Kärnten und wurde 2014 gegründet.

Die zwei Kernpersonen Lukas Bürger als Industriedesign und der Wirtschaftstreibende David Dietrich CBA haben das Team 2017 mit der Agentur Sternenklar rund um Mark Strohecker und Harald Jörg erweitert und in der Produktionslinie die Firma Northland Professional für eine Zusammenarbeit gewinnen können. Dies ermöglicht es hochwertigste Produkte mit „Born Global“ Anspruch zu entwickeln, zu präsentieren und erfolgreich international zu vermarkten. Zukünftig soll das Produktportfolio um Funktionsunterwäsche mit Merinowolle und mit einem eigenen Rucksack- und Tragesystemen erweitert werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.