25.08.2016, 16:00 Uhr

Norbert Grabnegger vergrößert seinen Friseursalon

Norbert Grabnegger und sein 13-köpfiges Team wollen Frauen und Männer im Friseursalon in Zukunft getrennt bedienen

In Zukunft haben Frauen und Männer ihren eigenen Bereich.

FELDKIRCHEN (stp). "Die Zeit des Unisex ist vorbei – das sagen die neuesten Ergebnise aus Trendforschungen", weiß Intercoiffure Norbert Grabnegger. Aus diesem Grund entschloss sich der Unternehmer, seinen Friseurladen in Damen- und Herrenbereich zu trennen.

1. Stock kommt dazu

Die Räumlichkeiten im Erdgeschoss werden in Zukunft nur noch für Damenkundschaft bereitstehen. Für die Herren sollen im 1. Stock eigene Räumlichkeiten entstehen. Mit der Umstrukturierung vergrößert Grabnegger auch die Geschäftsfläche von 170 Quadratmeter auf ca. 230. "Wir planen dadurch, auch das Team etwas zu vergrößern", sagt der Chef von derzeit 13 Mitarbeitern.

Optische Veränderungen

Vor allem optische Veränderungen soll es nach dem Umbau geben, schildert der Friseur: "Es ist bewiesen, dass sich Menschen in einem geschlechterspezifischen Umfeld wohler fühlen. Vielen ist das im Moment zwar nicht so wichtig. Wenn man den Kunden aber diese Möglichkeit gibt, fühlen sie sich so wohler", ist Grabnegger zuversichtlich. Seit 20 Jahren leitet er den Familienbetrieb von 1865 bereits in der 5. Generation.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.