17.10.2016, 12:26 Uhr

Prädikat „Hervorragend“ für Hotel Hochschober

Das Hotel Hochschober auf der Turracher Höhe zählt wieder zu den Top-Wellnesshotels in Österreich

Einmal mehr verleiht der renommierte Relax Guide dem Hotel Hochschober drei Lilien bzw. 18 Punkte und somit das Prädikat „Hervorragend“.

TURRACHER HÖHE. Mit dieser Bewertung zählt das bekannte Hotel auf der Turracher Höhe in Kärnten zu den Top-Wellnesshotels in Österreich.


Bewertung in Form von Lilien

Vom Ambiente über die Seriosität der Wellness- und Spa-Angebote bis hin zu den Leistungen der Mitarbeiter: Die anonymen Relax-Guide-Tester nehmen eine Vielzahl von Kriterien genau unter die Lupe, bevor sie ihre Bewertungen in Form von Lilien verteilen. Was die Tester am Hotel Hochschober besonders schätzen, liest man in der Bewertung im Relax Guide 2017. Als Besonderheiten hervorgehoben sind beispielsweise das beheizte See-Bad, der authentische Hamam, das tägliche Aktivprogramm und die Kinderbetreuung sowie das grandiose Frühstücksbuffet. Außerdem zählt das Hotel für den Relax Guide zu jenen Häusern in Österreich, wo sich ein Spa- und Wanderurlaub besonders gut kombinieren lassen.

Bestätigung für Arbeit

„Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern freuen wir uns, dass uns der Relax Guide auch heuer wieder unter die Top-Wellnesshotels in Österreich reiht. Diese Bewertung bestätigt unser Engagement der letzten Jahre und würdigt die umfangreichen Investitionen, die wir im heurigen Jahr im Bereich Kristall-Spa, Panorama-Sauna und Zimmerqualität getätigt haben“ so Hochschober-Eigentümerin Karin Leeb.

Drei Millionen investiert

In diesem Jahr hat das Hotel gut drei Millionen Euro investiert, einen Großteil davon in die Umgestaltung des Wellnessbereichs, der nun auch das Kristall-Spa und eine große Panorama-Sauna beherbergt. Weitere Zimmer kamen dazu, eine Reihe von Zimmern wurde modernisiert. Rechtzeitig für die Wellness-Hochsaison im Herbst wurde das Spa-Sortiment um Behandlungen mit der hochwertigen Naturkosmetik des Luxus-Labels Ligne St. Barth erweitert. Zu den Neuheiten des für Gäste inkludierten Hotelprogramms zählen Faszien-Fitness und Faszien-Yoga, ein Gedächtnistraining-Workshop sowie ein Naturfotografie-Seminar im Dezember.

Nominiert ist das Hotel Hochschober außerdem für die renommierte „Wellness-Aphrodite“, die im November an die besten Wellnesshotels in Österreich, Deutschland und Südtirol vergeben wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.