01.02.2012, 01:30 Uhr

Zubehör aus grünem Rohstoff

Glas und Aluminium zeichnen den neuen Laptop von HP aus (Foto: HP)

Deutscher Hersteller bringt Laptop-Kühler aus Holz auf den Markt.

1. Neues iPad im März?
Jetzt wird es immer wahrscheinlicher: Das iPad 3 von Apple könnte bereits im März auf den Markt kommen. Das wollen zumindest Insider wissen. Den „geheimen“ Infos zufolge ist die Produktion des Gerätes bereits angelaufen und soll noch im Februar die volle Kapazität erreichen. Technische Details sind hingegen nicht bekannt. Es gilt aber als sicher, dass der neue Apple-Tablet schneller und mit einem schärferen Display ausgestattet sein soll.

2. Eine edle Flunder
Zwei Zentimeter dünn ist das Ultrabook von HP namens Envy 14 Spectre – und damit nur wenige Millimeter dicker als die Konkurrenz. Beim Gewicht von 1,8 Kilogramm haben die Hersteller aber einige Hundert Gramm draufgelegt. Der Grund liegt auf der Hand: die edle Verarbeitung mit Aluminium und vor allem sogenanntem Gorilla-Glas auf der Rückseite des Bildschirms und der Ablagefläche für die Handballen. Ebenfalls ein Hingucker: Jede Taste ist mit einer eigenen LED beleuchtet; die Helligkeit lässt sich einstellen. 1,6-GHz-Prozessor und 4 Gigabyte Arbeitsspeicher – beides aufrüstbar – markieren die Innereien des Rechners. Ab März soll das edle Stück zu haben sein. Der Preis aber ist stolz: rund 1.400 Euro wird es kosten.

3. Laptop-Kühler aus Bambus
Zignum bringt Laptop-Kühler aus Bambus auf den Markt. Der Grund ist ein Umweltgedanke: Bambus wächst rasch nach. Nur der Kühler selbst – er arbeitet mit 1.000 Umdrehungen pro Minute – ist nicht aus Holz. Der „Bamboo“ eignet sich für Laptops bis 15,6-Zoll-Größe und ist – in zwei Varianten – ab 40 Euro zu haben.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
1 Kommentarausblenden
22.612
Alfons Lepej aus St. Veit | 01.02.2012 | 12:15   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.