Heller Stall für Kuh-Komfort

SEEKIRCHEN (grau). Gewonnen hat er nicht, aber das Land Salzburg lobte bei einem Besuch von LR Sepp Eisl vor Kurzem den Seekirchner Paul Breitfuss, vulgo „Godibauer“, für seinen innovativen Laufstall. „Wir haben lange überlegt, ob wir den alten Stall artgerecht umbauen oder einen neuen Stall bauen sollen. Die Kosten für einen Neubau waren etwas höher, rentieren sich auf lange Sicht aber auf jeden Fall“, sagt Paul Breitfuss. 380.000 Euro hat das dreiteilige Gebäude gekostet, 60.000 Euro Investitionsförderung bekam Breitfuss von Land, Bund und EU. Mit dem Bezug des neuen Stalls ist der Godibauer ein Bio­betrieb geworden.

43 Milchkühe leben derzeit im 1.246 m² großen Stall, dessen Besonderheiten offene Flächen durch Dachausnehmungen zwischen den drei verschiedenen Gebäuden und aufrollbare Seitenwände sind. Platz wäre für 62 Kühe, aber dazu fehlt im Moment noch die nötige Weidefläche. „Die Tiere haben auch im Winter Frischluft und vor allem Sonne“, erklärt Breitfuss. Der Stall ist so konzipiert, dass eine Person alleine alle Arbeiten verrichten kann. Abgemistet wird mittels Mistschieber. Die Wege zwischen Stall, Kälberbereich und Swing-Over Melk­stand sind kurz.

Neben den Milchkühen hat die Familie Breitfuss einen ihnen zugelaufenen Pfau, sieben Katzen und vier Hühner für den Eigenbedarf an Eiern. Der alte Stall dient zur Zeit als Abstellraum.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Ulrike Grabler aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.