Regionales Essen aus der Haubenküche

Starkoch Didi Maier bevorzugt regionale Köstlichkeiten in seiner Filzmooser Haubenküche.
2Bilder
  • Starkoch Didi Maier bevorzugt regionale Köstlichkeiten in seiner Filzmooser Haubenküche.
  • Foto: Marion Sampl
  • hochgeladen von Ricky Knoll

SALZBURG (sam). Regionales Essen ist ein wichtiger Bestandteil der heimischen Kultur und Identität und macht die Besonderheiten von Regionen aus. So finden bekannte Spezialitäten, wie es sie schon zu Großmutters Zeiten gab, einen deutlich höheren Zuspruch, als in früheren Jahren. Die "alte Küche" erlebt eine Renaissance, denn die Gerichte sind vertraut und wecken Kindheitserinnerungen.

Darüber hinaus trägt das Gesundheitsgewissen maßgeblich zur Entscheidung bei, was auf unseren Teller kommt. Immer mehr Menschen aus der Region bemühen sich, die regionale Esskultur zu bewahren und die Vermarktung lokaler Produkte zu fördern. Auch Starkoch Didi Maier, der Sohn von Johanna Maier, verwöhnt die Gäste in seiner Filzmooser Haubenküche vorwiegend mit heimischen Köstlichkeiten.

Sorgfältig ausgewählt werden die Zutaten auch im Hause Maier. „Bevor wir die Speisekarte für den Sommer zusammenstellen, fahren wir auf den Salzburger Grünmarkt und informieren uns darüber, welche heimischen Produkte angeboten werden. Danach nehmen wir Kostproben mit nach Hause und entscheiden dadurch, was in diesem Sommer auf unsere Speisekarte darf“, so Didi Maier im Gespräch. So kommt der Ziegenkäse etwa aus Annaberg, der Hirsch wird bei Wild Wieser gekauft und der Saibling entweder in Anif oder Untertauern sorgfältig ausgewählt.

Vieles wächst auf unseren Wiesen
Im Sommer finden die Gäste im Essen der Küche Maier viele Zutaten aus der direkten Umgebung. „Die Praktikantinnen, die wir im Sommer haben, sammeln bei uns täglich frische Kräuter wie Schafgaben oder Brennnesseln, die es überall auf unseren Filzmooser-Wiesen gibt. Diese werden in der Küche für das Salatbukett verwendet.“, so D. Maier. Außerdem werden Schwammerl und Schwarzbeeren von Sammlern aus der unmittelbaren Umgebung zugekauft.

Regionales Essen hat einen besonderen Stellenwert

Regionalität hat im Hause Maier einen sehr hohen Stellenwert. In der Küche wird mit der Zeit gegangen. So vereinen sich beim Kochen die Ideen und Kochkünste von Johanna Maier mit den jungen, modernen Einfällen ihrer beiden Söhne Didi und Johannes. Und natürlich muss man sich auch beim Kochen etwas einfallen lassen, um immer am Ball zu bleiben. Regionale, qualitativ hochwertige Lebensmittel unterstützen dabei den Weg zum Erfolg für Didi Maier in hohem Maße.

Wo: Hubertushof, 5532 Filzmoos auf Karte anzeigen
Starkoch Didi Maier bevorzugt regionale Köstlichkeiten in seiner Filzmooser Haubenküche.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Ricky Knoll aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.