Tipps gegen Blasenentzündung im Sommer

Nasse Badebekleidung sollte nach dem Schwimmen unbedingt gegen trockene getauscht werden.
  • Nasse Badebekleidung sollte nach dem Schwimmen unbedingt gegen trockene getauscht werden.
  • Foto: MEV
  • hochgeladen von Martina Stabauer

SALZBURG (mst). Eine Blasenentzündung kann schnell den Sommerurlaub verderben. Jedoch können einfache Kleinigkeiten schon Schutz bieten. So soll beispielsweise auf sehr zuckerhaltige Lebensmittel verzichtet werden, da eine hohe Zuckerkonzentration im Harn die Entstehung einer Blasenentzündung begünstigt. Auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr sollte unbedingt geachtet werden – denn diese hilft dabei Keime aus der Blase zu schwemmen. Oft wird nach dem Schwimmen im Sommer darauf verzichtet die nasse Badebekleidung gegen eine trockene zu tauschen – bei sensiblen Personen ist dann jedoch eine Blasenentzündung vorprogrammiert, da beim Trocknen Verdunstungskälte frei wird. (Quelle: "Pflanzliche Antibiotika" – Aruna Siewert)

Autor:

Martina Stabauer aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.