50. Jahrtag der Flachgauer Heimatvereine am 10. Jänner 2016 in Thalgau

Dichter Nebel am Morgen bei der Ankunft der Vereine am Marktplatz in Thalgau
42Bilder
  • Dichter Nebel am Morgen bei der Ankunft der Vereine am Marktplatz in Thalgau
  • hochgeladen von Franz Fuchs

Letzten Sonntag feierten an die 400 Mitglieder und Abordnungen der Flachgauer Heimatvereine in Thalgau ihren Jubiläumsjahrtag. Thalgau wurde nicht ohne Grund als Veranstaltungsort auserkoren, weil vor 50 Jahren der erste Jahrtag ebenfalls in Thalgau stattgefunden hatte.

Der Flachgau gilt als sehr heimatverbunden und brauchtumsaktiv, fast 90 Vereine sind hier vorhanden. Beim Jahrtag haben sich diesmal zwei neue Vereine aus St. Georgen an der Salzach vorgestellt.

Die Brauchtumsgemeinschaft begann den Tag in der Pfarrkirche Thalgau mit einem Dankgottesdienst, der vom Volksliedsingkreis Faistenau stimmungsvoll umrahmt wurde. Anschließend bewegte sich der lange Zug unter den Klängen der TMK Thalgau zur großen Schulturnhalle.

Dort angekommen, machten noch vor der Halle die Schnalzergruppe aus Bergheim mit ihrer knallenden Vorführung sowie die Prangerstutzenschützen Thalgau mit einem Dauerfeuer ihre Aufwartung.

Der Jahresbericht durch die Obfrau Margit Schneeweis, begleitet durch eine bunte Bildpräsentation zeigte die prächige Reichhaltigkeit des Flachgauer Brauchtumslebens im letzten Jahr auf. Die Rückschau auf 50 Jahre Verbandsgeschichte wurde mit dem Interview bisheriger Verbandsobleute auf dem Podium sehr spannend und lebendig gestaltet.

Die geräumige Turnhalle erwies sich als idealer Veranstaltungsort. Für die gute Organisation zeichnete der Thalgauer Brauchtumsverein "Tiafatoia" verantwortlich. Als weiterer Thalgauer Verein trug die D´'Wartenfelser-Kindergruppe mit vielbejubelten Tanzvorführungen zu einem schwungvollen Ambiente bei. Auch die gastronomische Versorgung klappte vorzüglich.

Von den sehr beachteten Ansprachen stach besonders die Festrede von Bezirkshauptmann HR Mag. Reinhold Mayer hervor. Er widmete sich dem Thema "1816-2016, 200 Jahre Salzburg bei Österreich". Salzburg hatte am Beginn der Zugehörigkeit zum habsburgischen Österreich Einiges zu ertragen. Die heutige gute Position Salzburgs in Österreich und Europa wäre nicht zuletzt auch ein Verdienst der Salzburger selbst. Alles in allem eine Veranstaltung, an die man sich gerne und noch lange zurück erinnern wird.

Wo: Ferdinand Zuckerstätter Straße, Thalgau auf Karte anzeigen

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Franz Fuchs aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen