Vernissage im Artforum
Bunte Werkschau einer vielfältigen Künstlerin

Eine bunte Vielfalt an Kunstwerken präsentiert Elisabeth Auer.
3Bilder

FLACHGAU/SALZBURG (schw). Insgesamt 43 Werke präsentierte Elisabeth Auer in der Galerie Artforum in Salzburg-Lehen. Zwei Galerieräume erstrahlten in vorwiegend blau-violetten und roten Farben. „Mir ist wichtig, in der Malerei spielerisch zu experimentieren. Teils entstehen dabei abstrakte, teils gegenständliche Arbeiten. Ich will auch verschiedene Techniken einbringen“, erzählte die Künstlerin, die ihre künstlerische Ausbildung bei verschiedenen Künstlern und Handwerkern genoss und Mitbegründerin der Schule der Phantasie ist. Zur Vernissage erschienen Artforum-Obmann Ernst Flatscher und Stellvertreterin Nanna Peter. Zu sehen sind die Werke von Auer, die auch Maltherapeutin in der Christian-Doppler-Klinik ist, bis zum 1. Februar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen