Thalgau
Das Goldbrünnlein ist versiegt

33Bilder

Mit dem Konzert der Musiklegende Iain Matthews ging in Thalgau eine besondere Ära zu Ende.

THALGAU. Nach 22 Jahren verkündete Organisator Bernhard Iglhauser das Ende der Goldbrünnlein-Nächte. Zum Abschied dieser Veranstaltungsreihe gastierte am Freitag Iain Matthews mit seiner Band Matthews Southern Comfort und seinem neuen Album "Like a Radio" in der Thalgauer Aula der Volksschule.

Evergreens neu interpretiert

Mit seiner feinen Stimme gab der 72-jährige Matthews mit den Gitarristen Bart Jan Baartmans und Eric Devries sowie Keyboarder Bart de Win das "Friedenskonzert 2018" und interpretierte in einzigartigem Sound Songs. Matthews war Mitbegründer der Band Fairport Convention und gründete trotz des Erfolgs seine eigene Band. Mit der Coverversion "Woodstock" von Joni Mitchell erreichte die Band in England 1970 Platz Eins.

Musikalisch hochwertiges Programm

Bereits die Vorgruppe Three of Us and friends mit den Gitarristen Rudi Fürschuss, Fritz Pichler und Miguel Silvestri sowie Robi Pauwels (Kontrabass) und Hermann Wiesmayr (Akkordeon) sorgte für unvergleichliche Klänge. Fürschuss und Pichler brachten als "Blue Beats" den Sound der Beatles nach Salzburg und begeisterten damit Bürgermeister Johann Grubinger sowie die beiden Vizebürgermeister Antonia Götzendorfer und Karl Oberascher. Höhepunkt war der gemeinsame Auftritt mit der Folk-Hymne "Meet On The Ledge".

Bestens versorgt

Den berührenden und würdigen Abschluss des Festivals bildete der Matthews-Lieblings-Hit von Iglhauser "Road to Ronderline". Versorgt wurden die Besucher von der Eine-Welt-Gruppe Thalgau, die Goldbrünnlein-Konzerte begleiteten und den Erlös an verschiedene soziale Projekte spenden.

Autor:

Wolfgang Schweighofer aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.