Vernissage
"El Condor Pasa" als Symbiose von Musik und Bild

Laurien Bachmann zeigt Ausschnitte von "Over-Tourism" betroffenen Orten.
25Bilder
  • Laurien Bachmann zeigt Ausschnitte von "Over-Tourism" betroffenen Orten.
  • hochgeladen von Wolfgang Schweighofer

Künstlerin präsentiert in der Galerie Eboran in ihren Werken Südamerika und Orte des "Over-Tourism".

SALZBURG (schw). In ihrer Ausstellung "sense of motion" präsentiert Laurien Bachmann in der Galerie Eboran Werke, die sich mit der Bewegung von Landschaften und deren Wahrnehmung durch den Menschen auseinandersetzen. Drei Monate lang reiste die Künstlerin durch Peru, Chile und Argentinien und erkundete, welche Auswirkungen die Verschiebungen der Kontinentalplatten auf die Menschen in dieser Region haben. Zudem zeigt Bachmann Reisefotos und 360 Grad-Bilder von Orten, die vom "Over-Tourism" betroffen sind. "Dazu habe ich die Orte virtuell besucht und besondere Ausschnitte ausgewählt", so die Künstlerin, die ihr Studium für bildende Kunst und experimentelle Gestaltung an der Kunstuniversität in Linz 2017 abschloss. Für ihre Werke nahm sie Orte wie Hallstatt, Venedig, Dubrovnik, Taj Mahal und die Chinesische Mauer ins Visier. In ihren Arbeiten kombiniert sie oft themen- und ortsbezogene Fundstücke mit Fotografie, Video und Sound. Eine Sound-Performance, bei der die Künstlerin mit Sebastian Six aus ihrer Plattensammlung den Song "El Condor Pasa" zu Gehör brachte, bildete eine beeindruckende musikalische Symbiose mit den südamerikanischen Darstellungen. Angespielt wurden 56 Schallplatten-Versionen des Liedes verschiedener Interpreten. Zu den interessierten Besuchern zählte Galerie-Chefin Veronika Hitzl Künstler Dieter Huber, Tormann-Legende Otto Konrad, Sieglinde Weyringer sowie Hans Wittek.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen