Französisch-Wettbewerb: Seekirchner Gymnasiasten zeigten ihr Sprach-Talent

Die Teilnehmer des Französisch-Sprachwettbewerbs bewiesen im Gymnasium Seekirchen Talent.
2Bilder
  • Die Teilnehmer des Französisch-Sprachwettbewerbs bewiesen im Gymnasium Seekirchen Talent.
  • hochgeladen von Wolfgang Schweighofer

SEEKIRCHEN (schw). Einen Sprachwettbewerb in Französisch organisierten die engagierten Sprach-Pädagoginnen Amelie Schmid und Barbara Lischka im Bundes-Gymnasium Seekirchen. Im Zentrum des Wettbewerbs stand eine Debatte über eine lebenswerte Welt für Jugendliche. Mit seiner besonderen Leistung stach Sieger Christopher Moser hervor. „Der Schüler befindet sich derzeit im dritten Lernjahr und kann nach Ansicht der Jury durchaus mit den Schülern des fünften Lernjahres mithalten“, so Lischka. Weitere Preisträger waren Hannah Schober, Lena Dax und Julia Handlechner. In der zweiten Gruppe bewiesen Michael Rauscher, Lisa Thaler, Marlis Keily, Patricia Kaspar und Gina Terhardt ihr Sprachtalent. Bewertet wurden die sprachbegabten Gymnasiasten von einer externen Jury. Direktorin Annemarie Seethaler gratulierte den Schülern.

Die Teilnehmer des Französisch-Sprachwettbewerbs bewiesen im Gymnasium Seekirchen Talent.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen