Karl Merkatz feierte seinen 80. Geburtstag

145Bilder

STRASSWALCHEN/SALZBURG. „Ein echter Wiener geht nicht unter – eh kloar“, erinnerte Schauspieler Karl Merkatz bei seinem 80. Geburtstag an seinen großen Filmerfolg. Im historischen Spiegelzelt beim Winterfest von Georg Daxner im Salzburger Volksgarten überraschte der Straßwalchner vergangene Woche seine Familie und Freunde mit Geschichten und Lieblingsliedern wie „Herrgott aus Stan“ und „Stellts meine Ross in Stall“.

Ein rührendes Ständchen bereitete dem Jubilar Musicaldarstellerin Dagmar Hellberg, dem sich „Rusty“ mit Elvis-Liedern anschloss. Durch den Abend führte Kabarettist Fritz Egger. Gäste aus Straßwalchen wie Albin Berendt, Franz Asen, Walter Thaler, Ferdinand Scheinast, Fritz Badinger und Anton Zuchi überreichten Merkatz eine komplette Trachtenausstattung. Unter den Gratulanten waren neben Gattin Martha und den beiden Töchtern Gitta und Josefine auch die Regisseure Kurt Ockermüller, Norbert Blecha und Barbara Gräftner sowie die Schauspieler Martina Schwabenitzky, Nicola Conte Filippelli und Johannes Seilern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen