Musikantentreffen
Sänger, Musikanten, Poscher und Schnalzer

Organisatoren: Josef Unterberger und Josef Laimer.
9Bilder

Zum 37. Mal ging das traditionelle "Aberseea Sänger- und Musikantentreffen" in Strobl über die Bühne.

STROBL (schw). "Ohne meiner 'Fini Tant' geht es nicht. Das Publikum wünscht sich dieses böse Weib jetzt immer in meinem Programm", lachte Moderatorin Renate Pöllmann, die mit humorvollen Geschichten und Gedichten beim "Aberseea Sänger- und Musikantentreffen durch den Abend führte. Im vollen Turnsaal der Neuen Mittelschule ließ Pöllmann "D` Fini Tant" telefonieren. "Sie ist sehr gfeanzt und nimmt alles auf die Schaufel. Die Besucher sind begeistert", freute sich die Mundartdichterin, die mit spitzer Feder ihre Gedanken zu Papier bringt. Zünftig aufgespielt wurde von der Ischler Liachtbradl Musi, der Fotzhobl Musi und der Filzmooser Tanzlmusi. Mit Frühjahrsliedern zu Gast war der Hubertus Zwoagsang mit Bettina Brugger und Fritz Rettensteiner, begleitet von

Jugend auf da Zugin

Rupert Schmidlechner auf der Zither. Ebenso ins Frühjahr geleiteten die Maria Almer Goasslschnoiza unter der Leitung von Obmann Georg Marchner. Dem Ursprung und Namen der Veranstaltung entsprechend waren D`Aberseea Musikanten und Pascher ebenso ein Höhepunkt des Abends wie die "Jugend auf da Zugin", die seit vielen Jahren vom Musikantentreffen-Organisator Josef Laimer ohne Noten Unterricht auf der Ziehharmonika erhalten. Bei der Verlosung gab es wertvolle Preise, wie eine Lederhose zu gewinnen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen