Seebühne Seeham inszeniert Dürrenmatt: Der Besuch der alten Dame

Franz Hillerzeder, Christine Altendorfer und Wolfgang Neu.
99Bilder

Dürrenmatt-Klassiker steht heuer auf der Seebühne in Seeham auf dem Programm.
SEEHAM (schw). Unter der Regie von Gerard Es Christine Altendorfer als milliardenschwere Witwe Claire Zachanassian, die nach 45 jahren in ihre alte Heimat zurückkehrt, um Rache an ihren ehemaligen Geliebten Wirt Alfred (Franz Hillerzeder) zu üben. In weiteren Rollen wirken unter anderen mit: Bruno Ziegler (Butler, Richter), Wolfgang Neu (Gemahl), Johannes Schimmerl (Pilot), Wolfgang Rehm (Diener, Kapitän), Sylvia Oberhauser (dessen Frau Grete), Maximilian Uitz (Sohn Edgar), Cornelia Macher (Tochter Ottilie), Manfred Pichler (Bürgermeister), Annegret Neuhofer (Lehrerin), Ulrike Rizner (Frau Schirmbiegel, Moderatorin), Fritz Liebert (Arzt), Lukas Korber (Polizist), Matthias Hemetsberger (Pfarrer), Barbara Schwaiger-Modl, Elena Gussnig und Astrid Rizner (Kellnerinnen), Martina Huthman (Friseurin), Monika Kloud (Blumenhändlerin), Bianca Huber (Bäuerin), Sabrina Russinger (Journalistin), Jürgen Kloud (Fotograf) sowie Theaterleiter Christian Altendorfer als Maler Gustav.

Die Tragikomödie „Der Besuch der alten Dame“ zeigt, dass für Geld fast alles zu erwerben ist. Dargestellt wird eine Gruppe von Bürgern, die sich von nur einer Person so beeinflussen lässt, dass sie einen Mord verübt. Die Bürger glauben Gerechtigkeit zu üben, obwohl sie Unrecht tun. Eine hochaktuelle Thematik wird hier anschaulich dramatisiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen