Viel Glück für die getauften Boote!

Schiffstaufen haben eine besondere Bedeutung. Im Mittelalter wurden den Schiffen religiöse Namen verliehen. Häufig benannt wurden Schiffe auch nach Figuren aus der Mythologie und damit unter den Schutz der Gottheit gestellt. Eine große Rolle spielen der Aberglaube und böse Vorzeichen. Die Titanic galt als unsinkbar und wurde nicht getauft. Als albernes Ritual abgetan sank der Ozeanriese noch auf seiner Jungfernfahrt. Der Salzburger Yachtclub ging auf Nummer sicher und zelebrierte eine feierliche Bootstaufe.

Autor:

Wolfgang Schweighofer aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.