Bürmoos
5 Jahre-Jubiläum Torf-Glas-Ziegel Museum

Interessantes und Wissenswertes aus der Geschichte von Bürmoos findet man im Torf-Glas-Ziegel-Museum
5Bilder
  • Interessantes und Wissenswertes aus der Geschichte von Bürmoos findet man im Torf-Glas-Ziegel-Museum
  • Foto: Alois Fuchs
  • hochgeladen von Reinhold Uebelhör

Die bewegte Geschichte der Torf- Glas- und Ziegelindustrie bildet die Schwerpunkte des Regionalmuseums in Bürmoos. Anfang des 19. Jhdt. wurde durch die industrielle Nutzung der riesigen Torfvorräte als Heizmaterial der Grundstein für die Entstehung des Industrieortes Bürmoos gelegt. Die moderne und zeitgemäße Präsentation dieser Schwerpunkte und eine typische Arbeiterküche aus der ersten Hälfte des 20. Jhdt. geben Einblicke in das Leben, in die Kultur und in die wirtschaftliche Entwicklung des Ortes im nördlichen Flachgau.

Nach vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden (über 5000 h durch die Mitglieder des Vereines Geschichte Bürmoos) und mit der finanziellen Unterstützung der Gemeinde Bürmoos und Leader-Projektes des Regionalverbandes wurde das Museum am 25./ 26. Oktober 2013 feierlich eröffnet. 5 Jahre sind noch kein Alter für ein Museum und doch kann man auf viele spannende Ausstellungen, ereignisreiche Veranstaltungen und Auszeichnungen zurückblicken.

Das Museum wird ehrenamtlich mit einem Team aus 10 – 15 MitarbeiterInnen betrieben. Jedes Jahr gibt es mindestens eine Sonderausstellung und eine Ausstellung „Kunst im Museum“ bei der KünstlerInnen aus der Region Ausstellungsraum zur Verfügung gestellt wird. Viele Veranstaltungen bereichern und ergänzen das Kulturangebot.
Die zwei Hausgänse „Olga und Gustl“, geschaffen vom Karikaturisten Alois Fuchs, erzählen in 2 Kinderbüchern die Geschichte von Bürmoos und begleiten mit dem Kinderführer die jungen Besucher auf ihrer Entdeckungstour durchs Museum.
Man bietet auch Vermittlungsprogramme, Führungen für Schulklassen. Ferienprogramme und weiteres mehr. Das barrierefreie Museum und bietet auch Führungen für Menschen mit Beeinträchtigung an.

Ein kurzer Ausstellungsrückblick

2014
• Sonderausstellung: Bürmoos im Ersten Weltkrieg: Krise und Niedergang

2015
• „Blickpunkt Moor“ Kunstausstellung von Kurt Leininger
• Sonderausstellung „Olga und Gustl“
• Kindermuseumsführer und Kinderbuch Band 1: Olga und Gustl erzählen die Geschichte von Bürmoos.

2016
• Sonderausstellung im Rahmen von 20.16 „Vorwärts, denn Stillstand ist Rückschritt“
120 Jahre Lokalbahn bis Bürmoos
100. Todestag des Gründervaters Ignaz Glaser (mit dem Besuch der Nachkommen von Ignaz Glaser aus Amerika - ein besonderes Ereignis)
70 Jahre W&H Dentalwerk – Familie Malata
• Kunstausstellung Siegfried Wähner – Stahlskulpturen, Acrylbilder

2017
• Gedenkausstellung Bilder Josef Sippl (Bürmooser Maler)
• Sonderausstellung zu 50. Gründungsjahr „Das war das Jahr 1967“ mit      der Ortsgeschichte, Musik und Weltgeschehen von 1967
• „Museumsroas“ mit dem Oldtimerbus (mit Arnsdorf und Göming)
• Kinderbuch Band 2: Olga und Gustl, zwei Gänse auf den Weg ins moderne Bürmoos.

2018
• Kunstausstellung Michaela Fuchs (Bürmooser Malerin)
• Sonderausstellung „Schätze aus dem Depot“
• „Museumsroas“ mit dem Oldtimerbus (Mit Arnsdorf, Göming und Oberndorf)
• „Glaskunst hautnah erleben“ in der mobilen Glashütte

Einladung zum Jubiläumswochenende

Die Jubiläumsfeier findet am Freitag, 26. Oktober um 15 Uhr statt. Die musikalische Umrahmung durch das Bläsertrio Humer.
Am Sonntag den 27. Oktober gibt es den Tag der offenen Tür von 14 – 18 Uhr, mit freiem Eintritt, Führungen und einem Kinderprogramm.
Jutta Ramböck, die Museumsleiterin: „Unter dem Motto: Wenn viele Freiwillige an einen Strang ziehen, passiert oft Außergewöhnliches haben wir in der kurzen Zeit viel erreicht. Mit Stolz darf unser Museum auf die zwei Auszeichnungen „2014 – Salzburger Museumsschlüssel“ und „2016 – Österreichische Museumsgütesiegel“ verweisen. Ich lade alle herzlich ein, uns zu unserem Jubiläum zu besuchen und vieles über die Geschichte von Bürmoos zu erfahren.“

Autor:

Reinhold Uebelhör aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.