Enten auf der Straße
Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in St. Gilgen

Auf der Wolfgangseestraße in St. Gilgen kam es zu einem Auffahrunfall. Autos waren zuvor stehengeblieben, da sich Enten auf der Fahrbahn befanden.
  • Auf der Wolfgangseestraße in St. Gilgen kam es zu einem Auffahrunfall. Autos waren zuvor stehengeblieben, da sich Enten auf der Fahrbahn befanden.
  • Foto: Photo by Brandon Riley on Unsplash
  • hochgeladen von Johanna Grießer

Am Mittwochabend hielten sich freilaufende Enten am Fahrbahnrand der Wolfgangseestraße (B158) auf und drohten, auf die Straße zu laufen. 

SANKT GILGEN. Aufgrund der Enten blieben mehrere Fahrzeuge in Fahrtrichtung Strobl stehen. Als die Kolonne langsam wieder Fahrt aufnahm, prallte laut Polizei eine nachkommende Autofahrerin (21) frontal in den vor ihr fahrenden Lkw, der wiederum auf eine Autofahrerin (28) vor ihm auffuhr. 

Drei Leichtverletzte

Die 21-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt und am Unfallort erstversorgt. Danach wurde sie ins Krankenhaus Bad Ischl gebracht. Die beiden anderen Beteiligten hatten ebenso leichte Schmerzen, kündigten jedoch an, bei Bedarf selbstständig einen Arzt aufzusuchen.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Dies vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen