"Eva spricht täglich von Urlaub"

Eine der Klientinnen des Tageszentrums in Elixhausen ist Eva Gerner (im Bild mit ihrer Mutter Andrea).
2Bilder
  • Eine der Klientinnen des Tageszentrums in Elixhausen ist Eva Gerner (im Bild mit ihrer Mutter Andrea).
  • Foto: wildbild
  • hochgeladen von Manuel Bukovics

Bis zu 20 beeinträchtigte Jugendliche finden in Elixhausen einen Platz, an dem sie selbstständig agieren können.

ELIXHAUSEN (buk). Mit der Eröffnung des neuen Tageszentrums in Elixhausen setzt die Caritas einen Schritt zur Inklusion junger Menschen mit Beeinträchtigung. Zudem sollen auch die Eltern – deren Sprösslinge nach Abschluss der Schule sonst häufig zuhause betreut werden müssten – entlastet werden. Entstanden ist das Projekt gemeinsam mit dem Land Salzburg, das unter anderem die Miet- und die Personalkosten des Standortes übernimmt. "Damit ist endlich eine bestehende Versorgungslücke geschlossen worden", sagt LR Heinrich Schellhorn.

Der Impuls dazu stammt direkt von betroffenen Eltern, die nach der Schulpflicht ihrer Kinder oft nicht mehr weiter wissen. "Es gibt hier kaum Alternativen, viele müssen dann für ihren jugendlichen Nachwuchs rund um die Uhr da sein", erzählt Caritas-Direktor Johannes Dines. Das Tageszentrum für Menschen mit sehr hohem Unterstützungsbedarf trage hier auch wesentlich zur Entlastung der Eltern bei. "Für uns bedeutet das ein Stück mehr Lebensqualität", berichtet auch Andrea Gerner, deren Tochter Eva derzeit in Elixhausen betreut wird.

Fünf Tage pro Woche offen

Geöffnet hat die Einrichtung an 250 Tagen im Jahr. Derzeit sind darin sechs beeinträchtigte Jugendliche untergebracht, die Kapazitäten reichen für insgesamt 20 Betreuungsplätze. Die Klienten werden von zuhause abgeholt und auch wieder zurückgebracht. Ziel ist es, ihnen ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Dazu gehört unter anderem, dass bereits Erlerntes – etwa einen Löffel zum Mund zu führen – geübt wird, damit diese Fähigkeiten erhalten bleiben. Auch ein eigener Raum für spezielle Therapien und Förderungen – etwa Logopädie – entsteht am Elixhausener Standort. Der genaue Tagesablauf wird derzeit noch gestaltet.

Direkt im Haus übernehmen die Klienten selbst Aufgaben: "Eva ist bei uns die Postbotin und holt täglich die Briefe vom Postkasten", erzählt Einrichtungsleiterin Natalie Druckenthaner. "Dabei übt sie auch gleich, ein paar Schritte ohne Rollstuhl zurückzulegen." Evas Mutter ist überzeugt, dass "das Arbeiten ein ganz wichtiger Aspekt ist – auch, wenn mir Eva jeden Tag sagt, sie fährt auf Urlaub". Zudem will die Caritas eng mit der Gemeinde kooperieren, um den jungen Erwachsenen auch außerhalb der Einrichtung Aufgaben zu ermöglichen. "Es wird sich etwas ergeben. Bürgermeister Markus Kurcz hat uns sofort willkommen geheißen", erzählt Caritas-Direktor Dines.

Eine der Klientinnen des Tageszentrums in Elixhausen ist Eva Gerner (im Bild mit ihrer Mutter Andrea).
In Elixhausen wurde ein neues Tageszentrum für junge Menschen mit Beeinträchtigung eröffnet.
Autor:

Manuel Bukovics aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.