Bezirkshauptleute
Fit bleiben für die täglichen Aufgaben

Gut geschult und informiert für die berufliche Zukunft.
  • Gut geschult und informiert für die berufliche Zukunft.
  • Foto: LPD/Michael Korber
  • hochgeladen von Gertraud Kleemayr

In St. Gilgen trafen die Leiter und Sicherheitsreferenten der Bezirkshauptmannschaften zu einer Schulung zusammen, um sich fit zu machen in Sachen Sicherheit.

ST. GILGEN.  Waffenverbotszonen, Sicherheitsbestimmungen bei Sportgroßveranstaltungen, Platz- oder Betretungsverbote: In einer fünftägigen Schulung informierten Experten des Innenministeriums rund 70 Sicherheitsreferenten und Behördenleiter der Bezirkshauptmannschaften von Salzburg, Tirol, Kärnten und Oberösterreich über das Sicherheitspolizeigesetz und dessen praktische Anwendung. Der Bezirkshauptmann vom Flachgau Reihold Mayer dazu: „Als Sicherheitsbehörden vollziehen die Bezirkshauptmannschaften polizeiliche Befugnisse nach dem Sicherheitspolzeigesetz. Dabei besteht ein großer Bedarf an entsprechender Fortbildung, insbesondere was wesentliche Neuerungen in diesem Gesetz betrifft. Von der Schulung haben wir sehr profitiert, den Vortragenden ist es bestens gelungen, profunde Rechtskenntnisse über die Befugnisse und Aufgaben der Polizei im Sicherheitspolzeigesetz sowie Hintergrundwissen über die gesamten uns betreffenden legistischen Maßnahmen zu vermitteln.“

Mehr Wissen, mehr Sicherheit

„Je besser sich die Sicherheitsreferenten im Sicherheitspolzeigesetz auskennen, um so effizienter können Weisungen erlassen werden, und umso höher ist der Grad an Sicherheit, den die Bevölkerung erhält“, ist Generalmajor Günter Krenn, den Leiter des Zentrums für Fortbildung in der Sicherheitsakademie des Innenministeriums überzeugt.

Autor:

Gertraud Kleemayr aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.