Flachgauer Dreikönigsingen in der Pfarrkirche Bergheim

61Bilder

BERGHEIM. „Und das Wort ist Mensch geworden“, war der Titel eines Krippenspiels von Pfarrer Felix Königsberger, das beim Flachgauer Dreikönigsingen in der Pfarrkirche Bergheim beeindruckend aufgeführt und von Felix R. Leitner inszeniert wurde. Seinen Auftakt fand das Dreikönigsingen bereits zuvor auf dem Dorfplatz durch die Prangerstutzenschützen, der Schnalzergruppe, Jagdhornbläser, dem Blechbläserensemble, dem Kinderchor und der Kindertheatergruppe. Für das leibliche Wohl sorgten die Schnalzergruppe und die Trachtenfrauen. Der Einzug der Heiligen Drei Könige wurde vom „Innergebirg` Viergesang“ in historischen Gewändern aus dem Museum von Altenmarkt dargestellt. Christa Fuchsberger (Sopran) und Bernhard Teufl (Tenor) verkörperten Maria und Josef, den Buben Severin Auer. Weiters wirkten die „Elstätzinger Musikanten“, der „Bergheimer Dreigesang“ und die „Bergheimer Familienmusi“ mit. Für die Tonaufnahmen zeichnete Wolfgang Leitner verantwortlich, für die Beleuchtung Peter Leitner. Organisiert wurde die Veranstaltung gemeinsam von der Gemeinde, der Pfarre und der Tourismusverbands-Chefin Dagmar Meister und Mitarbeiterin Elisabeth Moßhammer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen