eMountainbike
Fuschlseeregion beteiligt sich an BergSeen eTrail

Geschäftsführer TVB Bad Ischl Stephan Köhl, Geschäftsführer TVB Dachstein Salzkammergut Christian Schirlbauer, Geschäftsführerin TVB Ausseerland Salzkammergut Pamela Binder, Geschäftsführerin Fuschlseeregion Hildegund Schirlbauer, Aufsichtsratvorsitzender Stellvertreter Ferdinand Laimer, Organisator BergeSeen eTrail Siegfried Zink, Geschäftsführer Salzkammergut Tourismus Marketing GmbH Mag. Michael Spechtenhauser, Organisator Hari Maier
2Bilder
  • Geschäftsführer TVB Bad Ischl Stephan Köhl, Geschäftsführer TVB Dachstein Salzkammergut Christian Schirlbauer, Geschäftsführerin TVB Ausseerland Salzkammergut Pamela Binder, Geschäftsführerin Fuschlseeregion Hildegund Schirlbauer, Aufsichtsratvorsitzender Stellvertreter Ferdinand Laimer, Organisator BergeSeen eTrail Siegfried Zink, Geschäftsführer Salzkammergut Tourismus Marketing GmbH Mag. Michael Spechtenhauser, Organisator Hari Maier
  • Foto: STMG
  • hochgeladen von Gertraud Kleemayr

Am 2. Juli wurde der neuer Salzkammergut BergeSeen eTrail eröffnet. Ab nun können E-Mountainbiker entspannt und auf legalen Wegen das Salzkammergut erkunden.

FUSCHLSEE. Die neu konzipierte E-MTB-Strecke führt auf einer Länge von ungefähr 630 Kilometern durch Oberösterreich, Salzburg und die Steiermark und erschließt alle acht Regionen des Salzkammergutes. Als Pendant zum 2017 eröffneten Salzkammergut BergeSeen Trail konzipiert, wurden umweltschonend bereits vorhandene Streckenabschnitte für den BergeSeen eTrail zusammengeführt, es mussten also keine neuen Wege gebaut werden. Ziel war es, einen eMTB-Weitwanderweg zu schaffen, der quer durch und rund um das Salzkammergut führt und die Themen Natur, Kulinarik und Geschichte in seiner Streckenführung vereint.

630 Kilometer in zehn Tagen 

Grundsätzlich kann der BergeSeen eTrail in zehn Tagen bewältigt werden – aber auch kleinere Einheiten, zum Beispiel Wochenend-Touren, sind möglich. Geeignet ist die Strecke für die ganze Familie, für Einsteiger wie auch für geübte Bikerinnen und Biker. MTB-freundliche Gasthäuser und Hotels liegen an Start und Ziel jeder Tour, ebenso gibt es unterwegs eine Fülle von gastfreundlichen Einkehr- und Auflademöglichkeiten. Starker Partner des gesamten Projekts ist die Firma Bosch, die interessierten Gast- und Hüttenwirtinnen und -wirten an der Strecke insgesamt rund 400 Schnelllade-Geräte kostenlos zur Verfügung stellt.

Eröffnungstour

Zur Eröffnung des Salzkammergut BergeSeen eTrails weihten die teilnehmenden Gäste die Strecke mit einer Rundtour zwischen Bad Goisern und Altaussee über die Rettenbachalm ein, mit atemberaubenden Schluchtenstrecken, leicht zu bewältigenden Trails und spannenden Abfahrten. Vorwiegend auf Schotter ging es von Bad Goisern aus am malerischen Leislingbach entlang, vorbei am Schaubergwerk der Salzwelten in Altaussee und rund um das mächtige Sandling-Massiv bis hin zur Rettenbachalm. Dort eröffneten Ines Schiller, Bürgermeisterin Bad Ischl, Ferdinand Laimer, Aufsichtsratsvorsitzender Stellvertreter der Salzkammergut Marketing Gesellschaft (STMG), Mag. Michael Spechtenhauser, Geschäftsführer der STMG, Max Obermayr, Hotel Obermayr, das neue Tourenangebot für E-Mountainbikerinnen- und biker im Salzkammergut. Er hob die Zusammenarbeit aller Verbände aus dem Salzkammergut sowie der angrenzenden Partner aus dem Salzburger Land hervor. Sie alle hätten dazu beigetragen, die Strecken noch attraktiver, sicherer und asphaltfreier zu gestalten. 

Der Salzkammergut BergeSeen eTrail in Kürze:

Insgesamt 630 Kilometer, 14.500 Höhenmeter, 10 Tagesetappen zwischen 40 und 80 km sowie 1170 und 2020 Höhenmeter. 55 Prozent Forststraßen, 44 Prozent Asphalt, 1 Prozent Biketrails, alle Wege bereits als legale Mountainbike-Strecken vorhanden, es wurden keine neuen gebaut, leicht zu bewältigen, von jung bis alt, gut geeignet für eMTB-Einsteiger, Familien, Kultur- und Genussbiker.
Kooperation mit der Firma „Bosch“, interessierte Hütten und Ausflugsgasthäuser, welche an der Strecke liegen, mit Ladegeräten ausstattet , Routen liegen in verschiedensten digitalen Formen vor.
Das könnte Sie auch interessieren...

Geschäftsführer TVB Bad Ischl Stephan Köhl, Geschäftsführer TVB Dachstein Salzkammergut Christian Schirlbauer, Geschäftsführerin TVB Ausseerland Salzkammergut Pamela Binder, Geschäftsführerin Fuschlseeregion Hildegund Schirlbauer, Aufsichtsratvorsitzender Stellvertreter Ferdinand Laimer, Organisator BergeSeen eTrail Siegfried Zink, Geschäftsführer Salzkammergut Tourismus Marketing GmbH Mag. Michael Spechtenhauser, Organisator Hari Maier
Bürgermeisterin von Bad Ischl Ines Schiller, Aufsichtsratvorsitzender Stellvertreter Ferdinand Laimer, Geschäftsführer Salzkammergut Tourismus Marketing GmbH Mag. Michael Spechtenhauser, Organisator Hari Maier, Hotel Obermayr Max Obermayr, Organisator Siegfried Zink

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen