Grödig beschließt 299-Euro-Öffi-Jugendticket

Die Gemeinde Grödig will den öffentlichen Verkehr – vor allem für Jugendliche – schmackhaft machen.
  • Die Gemeinde Grödig will den öffentlichen Verkehr – vor allem für Jugendliche – schmackhaft machen.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Jorrit Rheinfrank

GRÖDIG (jrh). Gute Nachrichten für die Grödiger Jugend. In der letzten Gemeindevertretungssitzung des Jahres wurde der weitere Ausbau von Förderungen für das "Jahresticket Plus" beschlossen. Konkret wird es künftig für Grödiger unter 27 Jahren ein Jahresticket um 299 statt bisher 489 Euro geben. Für über 27-Jährige kostet das Ticket ab Jänner wieder 365 Euro. Zwei Jahre nach der Einführung einer 100 Euro-Förderung, wird somit der nächste Schritt gesetzt, um den öffentlichen Verkehr attraktiver zu machen.

Danninger voller Freude

"Ich freue mich sehr, dass wir als e5-Gemeinde eine wesentliche Erhöhung der Förderungen für unsere Mitbürger beschlossen haben. Für Jugendliche in unserer Gemeinde bedeutet das eine Entlastung um 190 Euro pro Jahresticket", berichtet Grödigs Vizebürgermeister, Othmar Danninger, mit großer Freude und bedankt sich auch gleich bei Bürgermeister Richard Hemetsberger, "dass er unseren Antrag so positiv unterstützt hat und wir in den Verhandlungen ein sehr gutes Ergebnis erreichen konnten. Die Zusammenarbeit im Sinne unserer Bevölkerung funktioniert wirklich hervorragend."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen