Henndorf blüht auf

Eröffnung der Blühflächen in  Henndorf am15. August 2018
2Bilder
  • Eröffnung der Blühflächen in Henndorf am15. August 2018
  • Foto: Bildungswerk Henndorf
  • hochgeladen von Kathrin Hagn

HENNDORF (kha). Grünen soll es und blühen in der Flachgauer Gemeinde Henndorf. Dieses Ziel verfolgt seit dem Früjahr 2018 eine gemeinsame Initiative der Gemeindeentwicklung, die zusammen mit lokalen Henndorfer Partnern - wie den Imkern , dem Obst- und Gartenbauverein und der Landjugend, neue Wege einschlägt: Konkret geht es darum, den Fortbestand heimischer Insekten und Nützlinge durch neue Lebensräume zu sichern:  Insektenhotels und  Blühflächen sollen dafür sorgen, dass sich Nützlinge (wieder-)  ansiedeln und auch "wohlfühlen". Emsig wird in Henndorf daran gearbeitet neue blühende Flächen zu schaffen, die auch künftig die Lebensgrundagen für Bienen, Schmetterlinge und pollensuchende Insekten bieten sollen. Über den Fortgang des Projektes konnten sich sich vor Kurzem Interessierte überzeugen:  Am 15. August wurden neue Blühflächen eröffnet - Kräuterpädagogin Anita Himmer und Elfriede Dietl zeigten den Besuchern erste Bewohner des  Insektenhotels: Sandbienen, Feldgrillen und Grabwespen. „Einiges kann erst im Herbst gesetzt oder gesät werden“, so Renate Eherer, Bildungswerkleiterin in Henndorf. „Wir hoffen, dass alles gut anwächst, damit die Honig- und Wildbienen, Schmetterlinge und anderen nektar- und pollensuchenden Insekten im nächsten Frühling ein reichhaltiges Angebot vorfinden.“

Eröffnung der Blühflächen in  Henndorf am15. August 2018
Eröffnung Blühflächen Henndorf, 15. August 2018

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen