Tests negativ
Kein Corona in der Schwarzenbergkaserne

In der Schwarzenbergkaserne wurden die Kontaktpersonen eines Covid-19 erkrankten Soldaten getestet. Sie waren alle negativ.
  • In der Schwarzenbergkaserne wurden die Kontaktpersonen eines Covid-19 erkrankten Soldaten getestet. Sie waren alle negativ.
  • Foto: Symbolfoto: Bundesheer
  • hochgeladen von Gertraud Kleemayr

Die Testergebnisse aller vierzehn Kontaktpersonen des Corona-infizierten Soldaten in der Schwarzenberg-Kaserne sind "negativ", die Heimquarantäne bleibt aber aufrecht.

WALS-SIEZENHEIM. Am Dienstag, den 28. Juli wurde ein Berufssoldat aus der Schwarzenberg-Kaserne positiv auf COVID-19 getestet. Der junge Unteroffizier ist in Zusammenhang mit dem St. Wolfgang Cluster in Oberösterreich an COVID-19 erkrankt und befindet sich bereits seit dem Wochenende, aufgrund behördlicher Anordnung, in Heimquarantäne. Der Soldat zeigt bisher nur leichte Symptome und fällt nicht in die Risikogruppe.


Kontaktpersonen negativ getestet

Da sich der Betroffene am vergangen Freitag einen Tag im Dienst in der Schwarzenberg-Kaserne befand, wurden durch das Bundesheer sofort nach dem Bekanntwerden des positiven Testergebnisses die Personen erhoben, mit denen der Soldat im Rahmen des Dienstes in Kontakt gekommen ist. Dabei konnten vierzehn weitere Berufssoldaten als Kontaktpersonen festgestellt werden. Sie wurden im persönlichen Gespräch über die Situation informiert, sofort einer COVID-19 Testung zugeführt und für den Zeitraum von 14 Tagen unter Heimquarantäne gestellt. Alle Maßnahmen erfolgten in enger Abstimmung mit dem COVID-Arzt des Militärkommando Salzburg und der Gesundheitsbehörde. Seit gestern ist nun bekannt, dass alle COVID-19-Tests, bei den durch das Bundesheer getesteten vierzehn Berufssoldaten, negativ sind.

Heimquarantäne aufrecht

Unabhängig davon bleiben alle vierzehn Soldaten jedoch die nächsten 14 Tage unter Heimquarantäne, um bei einem eventuellen Auftreten von Symptomen rasch reagieren zu können und die Betroffenen einer zweiten COVID-19 Testung zuzuführen.
Das könnte Sie auch interessieren....

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen