Kiwanis und Schüler erfüllen Kindertraum

Die siebenjährige Divine Biira freut sich über ihr neues Musikinstrument.
6Bilder
  • Die siebenjährige Divine Biira freut sich über ihr neues Musikinstrument.
  • hochgeladen von Jorrit Rheinfrank

SEEKIRCHEN (jrh). Die siebenjährigen Divine Biira wünscht sich nichts mehr als Geige zu spielen. Dieser Kindertraum geht jetzt – dank Kiwanis-Club Salzburg-Rupertus und Schülern des Bundesgymnasiums Seekirchen am Wallersee – in Erfüllung. Divine bekommt ein Jahr Geigenunterricht am Musikum Salzburg finanziert und darf sich obendrein über ein besonderes Geschenk freuen: die Violine des Kiwanis-Club-Präsidenten Helmut Riedl.

Schüler sammelten 310 Euro

Fünf Jahre lang hat der Kiwanis-Club Salzburg-Rupertus die Ausbildung von Schülern zu Streitschlichtern (Peer-Mediation) im Bundesgymnasium Seekirchen am Wallersee unterstützt. Als Dank dafür haben einige Schüler insgesammt 310 Euro für die Organisation gesammelt. Dieser Betrag wurde vom Kiwanis-Club aufgestockt und Divine für ihren Geigenunterricht am Musikum Salzburg zur Verfügung gestellt. Kiwanis-Club-Präsident Helmut Riedl schenkte dem Kind, welches von der ursprünglich aus Uganda stammenden Mutter Jean Biira allein erzogen wird, auch noch seine eigene Violine mit allem Drum und Dran. "Sie hat Talent und das gehört gefördert", so Riedl.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen