Kunst im ländlichen Raum
Künstlerische Leitung für Festival für zeitgenössische Kunst

Heinrich Schellhorn mit dem Leitungs-Duo von "ORTung", Tina Heine und Theo Deutinger.
  • Heinrich Schellhorn mit dem Leitungs-Duo von "ORTung", Tina Heine und Theo Deutinger.
  • Foto: Neumayr/Leo
  • hochgeladen von Gertraud Kleemayr

Tina Heine und Theo Deutinger stehen an der Spitze von "ORTung", dem neuen Festival für zeitgenössische Kunst.

SALBURG. Die künstlerische Leitung des neuen Festivals für zeitgenössische Kunst „ORTung“ werden Tina Heine und Theo Deutinger übernehmen, gab Kulturreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn bekannt.  Eine Jury hat das Duo aus 33 Bewerbern ausgewählt.

Beginn 2021

2021 wird das neue Festival für zeitgenössische Kunst im ländlichen Raum erstmals stattfinden. „Damit gelingt ein weiterer Meilenstein in der Umsetzung des Kulturentwicklungsplans KEP Land Salzburg", so Schellhorn. "ORTung" führt dabei das gleichnamige Künstlersymposium und die Förderprogramme „Wahre Landschaft“ und „Podium“ zu einem biennalen, kuratierten Format zusammen. 

Anerkennung und Herausforderung

„Tina Heine und Theo Deutinger werden in dieser Position dem Festival eine programmatische und kuratorische Handschrift verleihen. Ein Gespann, das garantiert für viel Spannendes und Überraschendes sorgen wird“, ist Kulturreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn überzeugt. Zentrale Aufgaben sind die Erstellung eines Gesamtprogramms und die Durchführung eines Artist-in-Residence-Programms. 

Zwei, die inspiriert sind

Tina Heine lebt in Hamburg und Salzburg. Sie gründete das Elbjazz Festival in Hamburg und leitete dieses sechs Jahre lang. Seit 2016 ist sie Intendantin des Salzburger Jazzfestivals „Jazz & The City“ und Gastreferentin sowie Kooperationspartnerin am Schwerpunkt Wissenschaft und Kunst Salzburg. Theo Deutinger  ist Architekt und Autor und leitet gemeinsam mit dem Künstler und Komponisten Heinz Riegler die Salzburger Kunst- und Architekturbiennale "minus20degree". Er unterrichtet an der TU Wien und der Design Academy Eindhoven (Niederlande).

Autor:

Gertraud Kleemayr aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.