Kunstausstellung
Kunst im Rathaus Oberndorf

5Bilder

Eine interessante Schau von zwei Künstlern ist im Oberndorfer Rathaus zu sehen.

OBERNDORF (schw). Arbeiten aus der Zeit der Kunstinitiative Knie und Kreisverkehr, die seit 27 Jahren in Oberndorf Gegenwartskunst vermittelt, präsentieren Günter Hartl und Thomas Stadler im Rathaus. Die beiden Künstler stellen in ihren gegenständlichen Bildern Bezüge zu Orten, zur Natur und zum Menschen her. Weitere Werke zeigen emotionale, gestische und strenge rational-bildarchitektonische Ausdrucksweisen durch Form und Farbe. Die beiden Künstler verstehen sich als Kunstvermittler der Nachmoderne, "aufgewachsen" in den 80er Jahren mit Konzeptkunst, Performance, Neue Wilde Malerei und Neue Geometrie. "Das Rathaus ist für Kunstausstellungen konzipiert. Kunst trägt zum Miteinander bei, deshalb planen wir im Halbjahreswechsel Ausstellungen zu organisieren", so Bürgermeister Georg Djundja. Zu besichtigen sind die einzigartigen Kunstwerke während der Rathaus-Öffnungszeiten.



Stille-Nacht-Bild mit Jugendlichen produziert

Im Sitzungssaal des Rathauses sind großflächige Arbeiten auf Leinwand zu sehen. Im ersten Stock präsentiert Stadler seine umfassende Serie "würm" zum Thema Klimaerwärmung und seine Dokumentationsfotos zur Großbildprojektion "Spirit of S. N. V.", die 2018 Teile der Stille-Nacht-Gemeinde in Originalgröße an den Salzachdamm projizierte. Im zweiten Stock stellt Hartl Arbeiten zur konzeptionellen Malerei vor sowie seine soziale Plastik "Public Puzzle".
Im Parterre des Hauses befindet sich das Stille-Nacht-Bild, das die beiden Künstler gemeinsam mit Jugendlichen aus der Region im Rahmen der J. M. Rottmayr Kinder- und Jugendakademie für das Stille-Nacht-Jubiläum produziert haben.



Günter Hartl und Thomas Stadler

Günter Hartl, Jahrgang 1960, studierte an der Hochschule Mozarteum Bildnerische Erziehung und Technisches Werken sowie in der Klasse für Malerei bei Peter Prandstätter. Er war bei Ausstellungen im Salzburger Kunstverein und im Kunstverein Knie in Oberndorf bei Salzburg beteiligt. Von 1997 bis 2002 war er Vorstandsmitglied im Kunstverein Knie, seit 2011 ist er im Vorstand der Kunstinitiative Kreisverkehr in Oberndorf. Zum 200-jährigen Jubiläum des Weihnachtsliedes "Stille Nacht, Heilige Nacht!" erfolgte 2018 und 2019 die Aktion "Wir bringen`s zusammen - a public puzzle".
Thomas Stadler, Jahrgang 1962, studierte Kunsterziehung und Malerei in Salzburg und München. Seit 1987 besteht seine Lehrtätigkeit am Privatgymnasium Liefering (Salzburg), seit 1994 der Lehrauftrag an der Universität Mozarteum. Weitere Lehraufträge: Pädagogische Hochschule Linz (2011 bis 2018) und Pädagogische Hochschule Salzburg (seit 2020). Ihn zeichnen weiters zahlreiche internationale Ausstellungen und Beteiligungen sowie Interventionen im öffentlichen Raum aus.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen