Update
Länderbrücke zwischen Oberndorf und Laufen wieder geschlossen

So sieht die Länderbrücke heute um 17 Uhr aus.
4Bilder
  • So sieht die Länderbrücke heute um 17 Uhr aus.
  • Foto: Stadtgemeinde Oberndorf
  • hochgeladen von Gertraud Kleemayr

Die Länderbrücke zwischen Oberndorf (AT) und Laufen (DE) ist wieder geschlossen. Der Europasteg bleibt für Pendler mit Arbeitsbescheinigung und Ausweis offen.

OBERNDORF. Die Grenze „Länderbrücke“ ist seit 13.45 Uhr wieder bis auf Weiteres sowohl für Kraftfahrzeuge als auch für Pendlerverkehr (Fußgänger und Fahrradfahrer) und damit für jegliche Art von Verkehr komplett gesperrt.

Europasteg bleibt offen

Der Europasteg bleibt weiterhin bis auf Weiteres für den Pendlerverkehr (Fußgänger und Fahrradfahrer) geöffnet.

Bescheinigung für Pendler

Am Europasteg ist der Grenzübertritt nur für Pendler und nur unter folgenden Voraussetzungen möglich:
- Pendler haben den deutschen Behörden ein aufrechtes Dienstverhältnis bspw. durch eine schriftliche Bestätigung ihres Arbeitgebers nachzuweisen
- Von österreichischen Staatsbürgern, die in Deutschland wohnen, aber in Österreich ihre Arbeitsstätte haben, wird zusätzlich verlangt ihren Hauptwohnsitz in einer deutschen Gemeinde durch Vorlage einer aktuellen Meldebestätigung nachzuweisen
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Mittwoch 19. März 08:00
Ab sofort ist neben dem Europasteg auch die Salzachbrücke zwischen Oberndorf (AT) und Laufen (DE) für Fußgänger und Radfahrer mit einem triftigen Grund passierbar.

OBERNDORF. Seit heute morgen können Fußgänger und Radfahrer auch über die Salzachbrücke zwischen Oberndorf und Laufen fahren. Dies gilt nur bei einem triftigen Grund, wie etwa für Pendler mit einer Dienstgeberbestätigung und Ausweis.

"Es ist eine große Erleichterung für uns,"

erklärt der Bürgermeister von Oberndorf Georg Djundja:

"So sparen sich Pendler, die etwa in Laufen wohnen und im Pflegeheim Oberndorf arbeiten den Umweg über den Europasteg."

Für Autos gesperrt

Für Autofahrer ist die Salzachbrücke jedoch weiterhin gesperrt. Dies bedeutet, dass die Menschen auf einer Seite parken und dann über die Brücke gehen. Für Lieferungen ist dies sehr umständlich.

"Übergaben werden manuell durchgeführt. So wird die Essenslieferung für das Seniorenheim mit einem Auto zur Grenze auf der Laufener Seite gebracht und dann auf die Oberndorfer Seite hinübergetragen wo ein anderes Auto wartet," erklärt Djundja.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
DIENSTAG 08:00:
Gestern wurde die Grenze zwischen Oberndorf und Laufen komplett für Fußgänger und Autofahrer gesperrt. Im Moment ist es wieder möglich für Pendler mit Ausweis zu Fuß den Europasteg zu überqueren. Dies kann sich jedoch jederzeit wieder ändern.

OBERNDORF. Am Montag (16.3.) wurde die Grenze zwischen Oberndorf (Österreich) Und Laufen (Deutschland) komplett gesperrt. Dies stellte viele Pendler die in täglich über die Grenze zu ihrer Arbeitsstelle müssen vor ein großes Problem. So standen etwa manche, die am morgen zu Fuß in die Arbeit gingen, danach vor den versperrten Brücken und konnten nicht mehr hinüber.

Bürgermeister arbeiten zusammen

Aus diesem Grund haben die beiden Bürgermeister Georg Djundja (Oberndorf) und Hans Feil (Laufen) zusammengearbeitet um an dieser Situation etwas zu ändern. Sie haben es geschafft den Europasteg für Fußgänger bis 18 Uhr Abends gestern zu öffnen. Die Salzachbrücke bleibt für Fußgänger und jegliche Fahrzeuge weiterhin gesperrt.

Vor Ort

Djundja und Feil haben haben sich vor Ort ein Bild gemacht und waren bei der Schließung der Brücke gestern um 18 Uhr dabei. Kur darauf, um 18:15, wurde der Europasteg wieder für Pendler zu Fuß geöffnet.

"Dies ist der aktuelle Stand, der sich jedoch jeder Zeit ändern kann," erklärt Djundja. "Wichtig ist es den Ausweis mitzunehmen." 

Weitere Versuche

Zusätzlich wird versucht die Salzachbrücke für Pendler mit Autos zu öffnen.

"Ich wurde von von jemanden kontaktiert, der sein Geschäft auf der anderen Grenzseite hat und ein Auto dafür benötigt," erklärt Djundja und fügt hinzu: "Mein Bürgermeisterkollege Hans Feil und ich werden unser bestes tun."

Mehr regionale Nachrichten gibt es >>HIER<<

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Bettina Buchbauer aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen