Schule mit vielen Facetten
LFS Kleßheim – Mehr als nur eine Schule

Die Schülerinnen des Betriebs- und Haushaltsmanagement-Zweigs  haben ihre schönen Dirndlkleider selbst genäht.
8Bilder
  • Die Schülerinnen des Betriebs- und Haushaltsmanagement-Zweigs haben ihre schönen Dirndlkleider selbst genäht.
  • Foto: LFS Kleßheim
  • hochgeladen von Bettina Buchbauer

Die Landwirtschaftliche Fachschule Kleßheim ist eine innovative, spannende Schule, wesentlich dafür ist das Interesse der Schüler.

WALS-SIEZENHEIM. Eine Schule, die nur für Hofbesitzer interessant ist, ist die Landwirtschaftliche Fachschule (LFS) Kleßheim auf keinen Fall. Der Unterricht ist abwechslungsreich und spannend für alle Interessierten.

Mehr als eine Schule

Hier ist nicht nur der allgemeine Unterricht wichtig. So sammeln die Schüler zum Beispiel Spenden für Familien in Bosnien. Dort helfen sie dann tatkräftig freiwillig im Sommer eine Woche, um mit den Menschen ein Wohnhaus zu bauen. Auch die Kräuterküche der Schüler mit tollen Kreationen, wie etwa selbstgemachtem Lippenbalsam, die vielen Sportanlagen und andere gemeinsame Tätigkeiten machen diesen Ort zu mehr als nur einer Schule. Zu den hauptsächlich Flachgauer Schülern kommen immer mehr bayrische hinzu. Dies ist dem speziellen und vielseitigen Angebot der LFS Kleßheim zu verdanken.

Vorbereitung für Lehre

Die beiden Facharbeiter-Ausbildungen der LFS Klessheim eignen sich sehr gut als Vorbereitung auf die Lehre. Hierbei kann das erste Lehrjahr angerechnet werden. Eine Stelle suchen müssen die Schüler nicht wirklich, sondern eher entscheiden, welche sie auswählen, erklären die Leiter der Fachrichtungen, Schuldirektor Johann Eßl und Margareta Zechner. Die Betriebe kommen meist selbst auf die LFS Kleßheim zu.

Landwirtschaft

Im Zweig Landwirtschaft lernen die Schüler auf dem eigenen, biologisch bewirtschafteten Acker-, Grün- und Forstland. Die angehenden Landwirtschaftlichen Facharbeiter haben hier die Möglichkeit, nicht nur etwas über Milchviehhaltung, Obstbau, Fleischverarbeitung oder Imkerei zu lernen, sondern zum Beispiel auch das Schweißen. Besonders die alternativen Pflichtgegenstände runden das Unterrichtsangebot ab. Hier kann man wählen zischen Holz-, Metalltechnik oder Tourismus. Die Einführung der Tourismusausbildung zieht nun auch immer mehr Mädchen in diesen Zweig.

Betriebsmanagement

In der meist weiblich dominierten Fachrichtung Betriebs- und Haushaltsmanagement lernt man auch einiges über Landwirtschaft, besonders wenn man das alternative Pflichtfach dazu wählt. Jedoch richten sich hier die Schwerpunkte nach Berufen im kaufmännischen Bereich, Hotel-, Gastgewerbe, Gärtnerei und Kleidermacher. Besonders beim Nähen können die Schülerinnen ihr Können mit ihren selbst geschneiderten Dirndlkleidern zeigen.
Mehr über die Schule erfahren Sie hier: LFS-Kleßheim

Das könnte Sie auch interessieren

Bewusst mit Stress umgehen
Sinnvolle Arbeit für Arbeitssuchende in allen Gemeinden möglich
Ein Rätsel von Anita Köchl an die Leser

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen