Mehr Wasser für den Ort

Wassermeister Franz Brötzner inspiziert ein Wasserrohr, welches quer durch den Walserberg führt.
3Bilder
  • Wassermeister Franz Brötzner inspiziert ein Wasserrohr, welches quer durch den Walserberg führt.
  • Foto: Gemeinde Wals-Siezenheim
  • hochgeladen von Jorrit Rheinfrank

WALS-SIEZENHEIM (jrh). "Der Trinkwasserverbrauch unserer Gemeinde ist in den vergangenen Jahren gestiegen und beträgt aktuell zwischen 3.200 und 3.500 Kubikmeter pro Tag", rechnet Bürgermeister Joachim Maislinger vor und ergänzt: "Im Normalfall sollte man ungefähr einen Tagesverbrauch an Trinkwasser für etwaige Notfälle bereithalten." Der alte Hochbehälter auf dem Walserberg speichert aber nur 2.000 Kubikmeter (zwei Millionen Liter) Trinkwasser. Deshalb lässt die Gemeinde Wals-Siezenheim aktuell auch einen zweiten Hochbehälter auf dem Wartberg bauen.

Doppelt hält besser

Der neue Hochbehälter soll noch im Frühjahr fertiggestellt werden und wird mit 2.000 Kubikmeter (zwei Millionen Liter) Fassungsvermögen die Speichermenge künftig verdoppeln. "Mit dem neuen Hochbehälter sind wir im Falle eines Rohrbruchs gut gerüstet und haben auf alle Fälle genügend Trinkwasser gespeichert", versichert der Bürgermeister.

Quer durch den Walserberg

"Zusätzlich bauen wir auch ein Wasserrohr quer durch den Walserberg. Damit stellen wir eine Verbindung zwischen den beiden Hochbehältern her", so Maislinger. Vom Wartberg aus sind zukünftig Wasserleitungen Richtung Gois und Viehhausen geplant. "Der neue Hochbehälter wird zwar noch im Frühjahr fertig, aber das gesamte Projekt Trinkwasser-Ausbau läuft dann noch weiter und wird uns wohl noch länger beschäftigen. Der Bau des neuen Trinkwasser-Hochbehälters auf dem Wartberg und die weiteren Wasserleitungen werden uns insgesamt 2,5 Millionen Euro kosten."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen