"Nepal - im Armenhaus der Welt"

Der Film von Kurt Bauer zeigt ein Nepal abseits der klassischen Bergidylle.
  • Der Film von Kurt Bauer zeigt ein Nepal abseits der klassischen Bergidylle.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Stefan Schubert
Wann: 07.12.2017 19:00:00 Wo: Schloss Mattsee, Schloßberg 1, 5163 Mattsee auf Karte anzeigen

MATTSEE. Am 7. Dezember (19:00 Uhr) gibt es im Schloss Mattsee die Premiere des Doku Films "Nepal - im Armenhaus der Welt". Im Anschluss an den Film von Kurt Bauer gibt es eine Diskussionsrunde.
Unvorstellbar ist das Wort, das Kurt Bauer mehrmals verwendet, wenn er über seine Nepal-Film spricht. Der Salzburger Filmemacher erzählt darin von Menschen, die zwei Jahre nach dem Erdbeben noch immer in zusammengeschusterten Notunterkünften aus Wellblech und Plastikplanen leben, und von einer Not, die schon vor der Naturkatastrophe groß war.
Der Film erzählt von der Hoffnung die in Nepal der Mattseer Tom Stuppner und seine Freunde den Menschen beschert und in der Not zupackt. „Friends for Nepal“ heißt sein Verein, der Schulen baut und sie betreibt. Er hat eine Wasserleitung für 900 Familien in der Region buchstäblich aus dem Boden gestampft und damit neben der Wasserversorgung auch Arbeitsplätze geschaffen. Er gründete ein Gesundheitszentrum und sieht Bildung als Chance für die Armen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen