Neumarkter Schachspieler weiter erfolgreich

Im Bild die wohl stärkste Mannschaft, die je für Neumarkt am Start gewesen ist: v.l. Martin Egger, GM Stefan Kindermann, Manfred Wuppinger, GM Nenad Sulava u. FM Guido Kaspret
  • Im Bild die wohl stärkste Mannschaft, die je für Neumarkt am Start gewesen ist: v.l. Martin Egger, GM Stefan Kindermann, Manfred Wuppinger, GM Nenad Sulava u. FM Guido Kaspret
  • Foto: Schachklub Neumarkt
  • hochgeladen von Kathrin Hagn

Vergangenes Wochenende fanden die Runden 6 - 8 in der 2. Schach-Bundesliga statt. Neumarkt konnte dabei wieder sehr erfolgreich abschneiden und liegt nach wie vor auf Rang 9, einem Nichtabstiegsrang. In den nächsten und letzten drei Runden vom 11. bis 14. März trifft die Neumarkter Mannschaft dann auf die Gegner Innsbruck-Pradl, Bregenz und den unmittelbaren Tabellennachbar Rum. Man darf gespannt sein. Der 2. Salzburger Verein, der ASK Salzburg, liegt derzeit mit 8  Punkten zwar um 3 Punkte vor den Neumarktern, dürfte aber wohl auch noch einen Mannschaftssieg zum sicheren Klassenerhalt benötigen.
In der Landesliga-A liegt Erdbau Mayrhofer Neumarkt, die 2. Mannschaft des Vereins Neumarkt, an der 6. Stelle. Gestern gab es im "Violett" übrigens das "kleine Duell der Bundeslegisten", wo Neumarkt 2 den ASK Salzburg 2 knapp mit 3,5:2,5 besiegen konnte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen