Bezahlte Anzeige

Salzburg schmeckt im Wiesenhof

Familie Schöndorfer setzt auf regionale Qualität.
2Bilder
  • Familie Schöndorfer setzt auf regionale Qualität.
  • Foto: Sabine Holzer
  • hochgeladen von Theresa Högler

Eisl, Eisl, Eisl. So heißen die regionalen Lieferanten, von denen Küchenchef Christian Lesser und Hausherr Pepi Schöndorfer die besten heimischen Zutaten beziehen. Adambauer, Leitenbauer, Stoffbauer. So sagen die Einheimischen zu ihren Landwirten, um eine Verwechslung zu vermeiden. Also: der Adambauer liefert beste heimische Eier zum Kochen, Backen, Panieren usw. und natürlich für die selbst gemachten Wiesenhof-Nudeln. Vom Leitenbauer lassen sich die Gäste Ziegenkäse und Kuhmilchkäse schmecken und der Stoffbauer ist sowieso für seine hervorragenden Schafmilchprodukte über die Grenzen hinaus bekannt. Für die Verwendung heimischer Produkte wird der Wiesenhof seit vielen Jahren mit dem AMA-Gastrosiegel ausgezeichnet. Übrigens gibt es noch exzellente heimische Fleisch- und Fischlieferanten, die das gutbürgerliche Gasthaus beliefern. Und im Oktober wird man zur 20-Jahr-Feier wohl mit einem Edelbrand anstoßen, den man vom Primushäusl bezieht. Ein regionaler Edelbrenner in Sichtweite vom Garten des Wiesenhofes.

Unser Rezept für Rhabarber-Tiramisu

Zutaten: 700 g Rhabarber, 150 ml Erdbeersirup, 80 g Honig, 250 g Mascarpone, 250 g Naturjoghurt, 500 g Erdbeeren, 2 Pkg. Biskotten, etwas Rum, 1 EL Pistazien.
Zubereitung: ca 1 cm große Rhabarberstücke mit dem Sirup und wenig Wasser aufkochen und etwa 5-10 Minuten garen. Zwei Stunden auskühlen lassen. Mascarpone und Joghurt mit dem Honig verrühren. 400 g Erdbeeren vierteln und unter das Rhabarberkompott heben. Die Biskotten in Rum tunken und den Boden der Form auslegen. Darauf die Hälfte des Erdbeer-Rhabarber-Kompotts und die Hälfte der Mascarponecreme verteilen. In dieser Reihenfolge eine weitere Schicht bilden und kaltstellen. Mit Erdbeeren, Pistazien und/oder Staubzucker bzw. Minzeblättchen verzieren.

Weitere Rezepte:
www.salzburgschmeckt.at
^WERBUNG

Wo: Gasthof Wiesenhof, 5342 Abersee auf Karte anzeigen
Familie Schöndorfer setzt auf regionale Qualität.
Der Gasthof Wiesenhof in Abersee.
Autor:

Theresa Högler aus Pongau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.